E-Book – wie muss es angelegt werden?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: eBookE-Book – wie muss es angelegt werden?
Geschichtenmacherei fragte vor 3 Jahren

Hallo zusammen.
Leider habe ich mit E-Books sehr wenig erfahrung – ich würde aber gerne meine Kinderbücher, neben Soft & Hardcover, auch als E-Book anbieten und hoffe hier Hilfe zu erhalten.
Mein erstes Buch ist vollfächig Illustriert, Format DIN A4. Die Illustrationen erstrecken sich hierbei jeweils über zwei DIN A4 Seiten.
(Eine Aufgeschlagene Doppelseite = 1 Illustration )
Für die Printversionen habe ich nun die Bilder in Einzelseiten zerlegen müssen und diese mit Bunddopplung ausstatten, damit es im fertigen Buch einen nahtlosen übergang durch die Buchmitte gibt. Soweit ist mir alles klar. Das funktionierte auch.
Wie verhält es sich aber nun beim E-Book? Wie wäre es am besten anzulegen?
Wenn ich aus den EInzelseiten die Inhaltsdatei erzeugen würde, dann wäre es doch für alle Geräte die keine Zwei-Seiten-Ansicht unterstützen, sehr unvorteilhaft bzw unbrauchbar.
Sollte ich nun für das E-Book am besten die “zerlegten” Einzelseiten, wieder zu Doppelseiten zusammenführen und darauf die Inhaltsdatei erzeigen? Es verwirrt mich deshalb so weil es ja unglaulich viele verschiedene Reader gibt und ich keine Ahnung habe, wie die E-Book Version anzulegen ist, dass es für möglichst viele Reader passt. Könnt ihr mir hierbei einen Rat geben?
Vielen Dank!

3 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 3 Jahren

Für ein E-Book ist ein solches Buch denkbar ungeeignet, das sind i.d.R. textbasierte Medien. E-Reader zeigen gar nur s/w an. Am besten mal den Kindle Comic Creator ansehen:

Geschichtenmacherei antwortete vor 3 Jahren

Hallo und Danke für die Antwort. 
 
Natürlich ist es in erster Linie für klassische Reader ungeeignet, da haben Sie natürlich Recht  
Wie sieht es aber mit modernen Readern aus? Ich denke Menschen die einen s/w Reader besitzen würden das Buch ohnehin nicht kaufen. Es sollte aber auch eine nicht unbeachtliche Menge an Interessenten geben die Ipad oder ähnliches benutzen?
Das Buch zusätzlich im E-Book Format anzubieten, kostet mich quasi nichts. Diese Option würde ich schon gerne nutzen. 

Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 3 Jahren

Kinderbücher werden halt oft als Geschenk gekauft, auch darum ist der Markt hier eher klein. “Quasi nichts” stimmt nur, wenn man den Aufwand zur Erstellung nicht mitrechnet. Ansonsten Kindle Comic Creator ansehen, s.o.

Deine Antwort

5 + 18 =