Bald eBook-Flatrate bei Amazon? “Kindle Unlimited” für 9,99 Dollar

Amazon steht in den USA anscheinend kurz vor dem Start einer eBook-Flatrate. Einige Amazon-Nutzer haben die Werbeseite dafür schon entdeckt, sie wurde aber zwischenzeitlich wieder vom Netz genommen. Außerdem gab es eine Unterkategorie “KU Test” im Kindle-Store, die nur für Kindle Unlimited freigegebene Bücher (600.000 an der Zahl) enthalten hätte. Kindle Unlimited sollte demnach für 9,99 Dollar monatlich eine große Auswahl an eBooks und Hörbüchern bieten.

Mit Readfy kostenlos Bücher lesen – was ist für Autoren drin?

Ein deutsches Start-up will Bücher gegen Werbeeinblendung verfügbar machen – zunächst unter Android, ab Sommer auch mit iOS. Frank Großklaus von Readfy hat uns ein paar Fragen beantwortet. Readfy will kostenloses, werbefinanziertes Lesen von eBooks ermöglichen. Ist das nicht dasselbe wie Bücher zu verschenken? Ich finde Geschenk ist nicht das richtige Wort. Wir verschenken keine Bücher.… Mit Readfy kostenlos Bücher lesen – was ist für Autoren drin? weiterlesen

eBook-Flatrate: Smashwords gibt finanzielle Details zum Vertrag mit Oyster bekannt

Der eBook-Distributor Smashwords hat seinen Autoren jetzt Details zu den finanziellen Konditionen für via Oyster ausgelieferte Titel mitgeteilt. Oyster bietet in den USA eine eBook-Flatrate an: Für 9,95 Dollar pro Monat können Kunden so viel lesen, wie sie wollen, ähnlich etwa wie Spotify das für Musik anbietet. Zugriff auf die Bibliothek besteht jedoch nur, solange der Kunde zahlendes Mitglied ist.

Für Autoren zahlt sich dieses Modell durchaus aus. Sobald ein Oyster-Nutzer mehr als zehn Prozent eines eBooks gelesen hat, erhält der Autor von Smashwords 60 Prozent des Listenpreises. Ein wirklich fairer Deal – ob allerdings Oyster unter diesen Bedingungen lange durchhalten kann? Nimmt man einen mittleren eBook-Preis von 3 Dollar an, müsste Oyster bei all den Kunden drauflegen, die sechs oder mehr Bücher im Monat lesen. Verwaltungs- und Zahlungskosten sind dabei nicht mitgerechnet.