Die Self-Publisher-Charts vom 5. Oktober: Es geht auch ohne Flatrate

Meine Prognose ist nicht eingetroffen, KindleUnlimited wartet immer noch auf den offiziellen Start. Aber trotzdem kommen in dieser Woche 61 der 100 meistverkauften Kindle-eBooks von Self Publishern. Vor allem aber sind ebenfalls 61 der Top-100-Titel exklusiv bei Amazon erhältlich. Es beteiligen sich zwar nicht alle Indie-Autoren am Programm, aber für die, die nicht teilnehmen, kommen Amazon-Publishing-Titel hinzu.

Die Self-Publisher-Charts vom 7. September: Der eBook-Markt brummt

Die Kindle-eBook-Charts zeigen in dieser Woche wieder das altbekannte Bild: 59 der 100 meistverkauften eBooks kommen bei Amazon von Self Publishern. Darunter sind alze Bekannte wie Poppy J. Anderson auf der 1, aber auch neue Namen wie Anya Omah, gleich mit zwei Titeln vertreten. Das Romantik-Genre ist natürlich wieder gut vertreten, aber auch blutrünstige Thriller finden ihr Publikum.

Die Self-Publisher-Charts vom 20. Juli: Ein Drittel ohne DRM

Der wöchentliche Blick in Amazons eBook-Charts zeigt in beruhigender Konstanz, dass Self Publisher immer noch dominieren. Diesmal sind 54 von 100 der bestplatzierten eBooks aus unabhängiger Hand. Nicht wundern: unser Grabber hat am Wochenende etwas gesponnen, deshalb fehlt Poppy J. Andersons neuester Roman auf dem 2. Platz, wo M. C. Poets dafür doppelt auftaucht. Das hat sich morgen aber wieder normalisiert.