Wie Sie Ihre Bücher aktualisieren – bei KDP, Tolino und Distributoren

Das kennt wohl jeder Autor: Gerade hat man den “Veröffentlichen”-Knopf angeklickt, kommt siedend heiß der Gedanke: Wollte ich nicht an dieser oder jener Stelle unbedingt noch den Tippfehler korrigieren, der dem Lektor entgangen war? Keine Panik. Erstens ist kein Buch fehlerfrei. Die übliche Toleranz beim Korrektorat liegt bei einem Fehler auf vier Normseiten. Wenn Ihr Buch also 300 Normseiten hat, wären 75 Fehler noch kein Reklamationsgrund beim Korrektor (wobei ich einen Korrektor bzw. Lektor, der 75 Fehler übersieht, eher nicht mehr beauftragen würde)!

Zweitens lassen sich Fehler auch wieder ausbügeln – anders als beim Verlagsbuch, das vielleicht schon in 5000er-Auflage bei der Druckerei liegt. Das gilt sowohl für E-Books als auch für Print-on-Demand-Titel.

1. Bücher bei KDP aktualisieren

Amazons KDP-Dienst erleichtert Autoren die Korrektur von Fehlern ungemein. Es reicht, eine neue Version des Titels hochzuladen. Diese wird zwar wie eine Neuveröffentlichung geprüft. Ihr Buch ist aber trotzdem weiterhin erhältlich. Es entsteht keinerlei Unterbrechung, und Sie büßen keinen Verkaufsrang ein. Nach erfolgter Prüfung und Freischaltung bekommen neue Käufer automatisch die neue Version geliefert. Frühere Käufer hingegen bleiben zunächst auf der alten Version sitzen.

Damit auch Ihre Leser von der Aktualisierung erfahren, müssen Sie den KDP-Support über kdp.amazon.de benachrichtigen. Schreiben Sie, welches Buch (ASIN) Sie aktualisiert haben, aber auch, welcher Art Ihre Änderungen sind. Wenn Sie das vergessen (oder der Support-Mitarbeiter Ihre Nachricht nicht richtig liest), kommt automatisch eine Rückfrage dieser Art. Danach erhalten Sie die Antwort, dass man Ihre Aktualisierung prüfe.

Die Überprüfung dauert nach meiner Erfahrung mehrere Wochen, manchmal ewig. Falls sich nichts tut, fragen Sie am besten noch einmal nach. Wenn Ihre Änderungen sehr umfassend waren, schickt Amazon danach an alle bisherigen Käufer eine E-Mail. Das passiert aber selten. Der Regelfall ist, dass der Leser dann Ihr eBook über “Mein Kindle” (www.amazon.de/myk) aktualisieren kann. Der Käufer muss sich dort also einloggen und nachsehen. Dass eine neue Version Ihres eBooks vorliegt, erkennt er an einem speziellen Button.

Theoretisch bietet Amazon zwar auch eine “automatische Aktualisierung” an, die alle Kunden unter “Mein Kindle” aktivieren können. Doch dieser Mechanismus funktioniert anscheinend noch nicht wie gewünscht. Bei meinen Aktualisierungen hat es jedenfalls noch nie geklappt.

2. Bücher bei Tolino Media aktualisieren

Hier funktioniert der Vorgang ähnlich einfach wie bei Amazon. Eine Aktualisierung auf Kundenseite findet allerdings generell nicht statt. Um ein E-Book zu verändern, klicken Sie in Ihrem Tolino-Media-Sccount einfach auf “Bearbeiten”. Die Firma schreubt dazu: “Sie können Ihr Buch auch jederzeit nach Veröffentlichung wieder bearbeiten. Denken Sie bitte daran, Ihre Änderungen zum Schluss erneut mit “Buch veröffentlichen” an die Shops zu übermitteln. Die Shops benötigen für die Verarbeitung von Änderungen ca. drei bis fünf Tage Zeit. Bitte nehmen Sie zeitkritische Aktualisierungen daher frühzeitig vor.”

3. Bücher bei Kobo, iBooks, Google aktualisieren

Hier funktioniert der Vorgang ähnlich einfach wie bei Amazon. Eine Aktualisierung auf Kundenseite findet nicht statt. Bei Google Books ist der nachträgliche Zugriff auf den Buchinhalt nur über den Support möglich.

4. eBooks via Distributor aktualisieren

Ob und wie Sie Ihre Titel bei den einzelnen Distributoren aktualisieren können, ist sehr unterschiedlich geregelt.

  • epubli: Bei ePubli können Preis, Cover, Inhalt jederzeit geändert werden und werden dann automatisch neu geprüft und an die Händler ausgeliefert. Kosten entstehen nicht.
  • Xinxii: Cover und Inhaltsdateien lassen sich vom Autor austauschen. Distribution an fremde Shops muss manuell neu erfolgen.
  • Neobooks: Bei Neobooks können Preis, Cover, Inhalt jederzeit geändert werden und werden dann automatisch neu geprüft und an die Händler ausgeliefert. Kosten entstehen nicht.
  • Bookrix: In Shops veröffentlichte Bücher lassen sich nur über Einbeziehung des Bookrix-Supports nachträglich bearbeiten. Der Anbieter sagt dazu: “Bitte klicke auf „Anfrage“. Wir schalten Dein Buch dann wieder für Dich zur Bearbeitung frei. Bis Du die Aktualisierung des Inhalts vorgenommen hast, bleibt die aktuelle Fassung in den eBook-Shops weiterhin verfügbar.”
  • BoD: Bei BoD lassen sich Updates in Form einer Neuauflage durchführen, die allerdings kostenpflichtig ist. Reine E-Book-Updates sind kostenlos.

Hier freue ich mich auch über Erfahrungen anderer Autoren, da ich selbst nicht alle Distributoren aktiv nutze.

5. Aktualisierte Bücher und die ISBN

Brauchen Sie eine neue ISBN, wenn Sie ein Buch verändert haben? Das hängt davon ab, wie umfangreich Ihre Änderungen sind. Das ISBN-Handbuch sagt dazu:

  • Neue ISBN: “Eine neue ISBN muss vergeben werden, wenn an einem oder mehreren Teil(en) einer Publikation wesentliche Änderungen vorgenommen werden. Falls der Titel und/oder der Untertitel verändert wird, benötigt man ebenfalls eine neue ISBN.”
  • Alte ISBN: “Wird nur der Umschlag neu gestaltet oder der Preis einer monographischen Publikation neu festgesetzt, so wird keine neue ISBN vergeben. Bei geringfügigen Änderungen an einer Auflage (z.B. Korrekturen von Druckfehlern) ist ebenfalls keine neue ISBN notwendig. “

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

14 Kommentare

  1. BookRix.de: Es reicht, dem Kundendienst eine Mail des Inhalts, "Ich möchte mein ebook …… bearbeiten. Bitte freischalten" zu schreiben, dann wird nach meiner Erfahrung das eBook zur Bearbeitung freigegeben, und nach Überprüfung die neue Fassung wieder in die Shops geliefert.

  2. Die ISBN hat für mich als Laie zweierlei Funktion:
    1. Sie ist eine ID für die Bestellung
    2. Sie unterscheidet verschiedene Ausgaben
    Die erste Bedeutung ist für Printausgabe und eBook gleichermaßen wichtig.
    Die zweite dagegen nur für Print. Denn dort kann man dadurch klarstellen, dass zwar noch alte Ausgaben im Umlauf oder sogar noch bestellbar sind, man aber die neueste haben möchte.
    Bei eBooks dagegen erscheint es mir abwegig zu vermuten, jemand wolle unbedingt eine alte Version bestellen. Denn das hieße ja, einen der großen Vorteile des eBooks zu verschenken, nämlich jeweils Anspruch zu haben auf die aktuellste Version. Auch für Altkäufer, die kostenlose Updates erhalten.
    Bei eBooks würde ich also intuitiv nur dann eine neue ISBN einsetzen, wenn ich wirklich eine generalüberholte neue Version herausbringe, für die auch Altkäufer neu bezahlen sollen analog zu einer neuen Ausgabe einer Printversion.
    Aggregatoren, die dieses Gedankenmodell nicht unterstützen, würde ich eher mit Argwohn betrachten.

    Viele Grüße
    NLPete

  3. XinXii hat soeben (26.7.) seine AGB geändert. Aktualisierungen sind innerhalb eines Jahres nur einmal kostenlos; danach fallen Gebühren an. Wobei mir aus den AGB imho nicht eindeutig ersichtlich ist, ob die nur anfallen, wenn XinXii selber konvertiert oder auch dann, wenn die Autorin korrekt konvertierte (epub Industriestandard) Dateien liefert.

  4. Hallo,
    hier erhält man sehr wichtige Informationen zum Self Publishing. Herzlichen Dank dafür. Heute beschäftige ich mich mit folgender Frage: Wenn ich über Createspace ein Taschenbuch mit ISBN von Createspace veröffentlicht habe, nun aber das Buch mit eigener (deutscher ISBN 978-3) veröffentlichen möchte, wie gehe ich da am besten vor? Habe bei Createspace nichts dazu gefunden. Bei Createspace das Buch mit CS-ISBN komplett löschen und alles neu hochladen? Wie nehme ich bisher veröffentlichte Taschenbücher aus dem Programm bei Createspace? Anderes Problem: Ich habe ein Buch bei Createspace mit CS-ISBN, die geben mir das aber für Europa nicht frei, obwohl ich nachweislich über die Rechte weltweit verfüge. Diskussionen mit Support brachten nichts ein, sondern haben nach vier, fünf E-Mails die Diskussion einfach abgebrochen. Kann ich das Buch nun mit eigener Verlags ISBN hochladen, oder können die dann ebenfalls die Veröffentlichung verweigern? Würde mich freuen, wenn Sie es die Zeit haben, mir Auskunft zu geben. Gern auch per E-Mail. Besten Dank!

    1. Hallo, man kann Bücher bei CS afaik nicht löschen, nur aus dem Verkauf nehmen und dann als neues Projekt hochladen, mit eigener ISBN. Die Veröffentlichung kann CS allerdings immer verweigern, ist ja deren Laden, und sie sitzen am längeren Hebel.

      1. Genau. Wenn ein Buch einmal mit einer ISBN registriet ist, dann “existiert” es eben. Man kann es bei CS aus dem Verkauf nehmen, indem man die Druckfreigabe rückgängig macht: Bei Cover oder Interior reingehen und “change” klicken. Dann ist es ja stets nicht mehr lieferbar – wie jedes andere Buch auch, dass nicht mehr nachgedruckt wird -, bis es erneut durch den Review-Prozess gelaufen ist/wäre..

  5. Dass ich laut ISBN-Handbuch eine neue ISBN vergeben SOLL ist mir klar – aber

    1) macht das tatsächlich Sinn bei BOD? Ist es nicht eher für den Kunden störend, falls er tatsächlich einmal über die ISBN sucht?

    2) wie macht man das bei Amazon? Man müsste wohl das alte Buch löschen und komplett neu anlegen, um die ISBN zu ändern.

    1. Bei Amazon brauchst du ja eigentlich gar keine ISBN… Und das Buch zu löschen wäre kontraproduktiv. Bei BoD, nun ja – du machst dich jedenfalls nicht strafbar, wenn du keine neue ISBN nimmst (aber du weißt, dass BoD Exklusivität beansprucht, auch für das eBook?)

  6. Aus einem interessanten Zufall heraus musste ich gerade mein ebook bei Ama aktualisieren, passend zum Thema. Nun erscheint aber dieser Button, von dem du erzählt hast, nicht. Dauert das eine Weile? Keins meiner anderen gekauften Bücher hat ihn. Vielen Dank übrigens, dass du über solche Themen berichtest, das ist immer sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar zu Annemarie Nikolaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.