Amazon Advantage oder Amazon Marketplace (Seller Central) ?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: PrintAmazon Advantage oder Amazon Marketplace (Seller Central) ?
Ben fragte vor 2 Jahren

Liebe Autoren-Community,
lieber Herr Matting,
 
ich habe kürzlich 1000 Exemplare meines ersten Buchs drucken lassen (psychologisches Sachbuch), und mich gerade bei Amazon für das „Advantage“-Verkaufsprogramm angemeldet. Ich bin sehr ambivalent, ob ein Verkauf über Amazon Advantage, oder aber im Amazon Marketplace (Seller Central mit „Versand durch Amazon“) die bessere Option ist. Auf den ersten Blick scheint es klar zu sein: die 55% Abzug bei Advantage schmerzen extrem, im Marketplace ist der Verdienst pro Buch um ein Vielfaches höher (Schätzung: nach Abzug der Druckkosten ca. 12,50€ gegenüber 5€ bei einem Buchpreis von 20€). Weiterhin gibt es die Möglichkeit, viele Bücher auf einmal dort zu lagern. Bei Advantage hingegen wöchentliches Verschicken von kleinen Buch-Portionen – sehr stressig.
Das große Plus bei „Advantage“ liegt wohl in den beworbenen verkaufsfördernden Maßnahmen, und – mutmaßlich – der besseren Auffindbarkeit im riesigen Amazon-Buchsortiment.
Meine Frage an Sie: wie groß bewerten Sie diese Vorteile, die das Amazon Advantage Programm für die Bewerbung und Präsenz des Buchs bietet? Ist zu befürchten, dass das Buch beim „Seller Central“-Verkauf in der hintersten Ecke unsichtbar verschimmelt? Sehen Sie noch ein weiteres Argument, dass einen so großen Unterschied in den Einnahmen pro Buch rechtfertigt? Und sind Probleme zu erwarten, wenn man sich von Amazon Advantage abmeldet, und fortan auf den Verkauf im Marketplace übergeht?
 
Viele Grüße,
Ben

1 Antworten
Wieland Giebel antwortete vor 7 Monaten

Hallo Ben,
ich habe die gleiche Frage für den Berlin Story Verlag. Wir verkaufen über Advantage, geben 55 % ab und ich würde lieber über Sellercentral zu 15 % verkaufen. Hast Du irgendeine Antwort erhalten?
Wieland
Giebel@berlinstory.de

Deine Antwort

10 + 8 =