Kindle-AllStar-Boni für Oktober 2021: ungefähr konstant

Im Herbstmonat Oktober sind die für einen AllStar-Bonus nötigen Zahlen nur leicht bzw. nicht gestiegen. Rechnet man den Oktober auf den etwas kürzeren September um, kam es im Vergleich zum Vormonat sogar zu einer Entspannung. Aber was heißt das für die AllStar-Boni konkret?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Amazon, News Verschlagwortet mit

Garantiert in die Bestsellerlisten: der Newsletter – das effizienteste Marketing-Hilfsmittel

Happy cheerful smiley fingers looking at mail icons made out of clouds

Stellen Sie sich vor, Sie hätten ein neues Buch beim Selfpublishing-Anbieter Ihres Vertrauens hochgeladen. Jetzt schreiben Sie noch eine E-Mail, dann können Sie sich auf Ihr neues Buchprojekt stürzen. Marketing? Facebook-Werbung? Preisaktion? Brauchen Sie nicht – Ihr Buch schafft es auch so in die einschlägigen Bestsellerlisten.

Bookrix jetzt auch mit Hörbuch-Distribution

Der Selfpublishing-Dienstleister Bookrix bringt nicht mehr nur E-Books, sondern auch Hörbücher in den Handel. Dabei fungiert Bookrix – wie beim E-Book – als reiner Verteiler. Die Autor*innen sind für die Produktion also selbst verantwortlich. Die fertigen Hörbücher sind dann bei allen gängigen Plattformen und Streaming-Anbietern verfügbar.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News Verschlagwortet mit ,

Tolino Media startet Print on Demand

Seit heute bietet die Selfpublishing-Ülattform der deutschen Tolino-Allianz auch die Veröffentlichung gedruckter Bücher an.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News Verschlagwortet mit

Kindle-AllStar-Boni für August 2021: Weiterer Anstieg

Der August war ein Rekordmonat bezüglich der weltweit gelesenen Seiten, erkennbar an der niedrigen KU-Quote. Das bedeutet natürlich auch mehr Wettbewerb um die AllStar-Boni. Der Vergleich mit dem Vormonat zeigt dementsprechend auch deutlich höhere Seitenzahlen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Amazon, News Verschlagwortet mit

So machen Sie Ihren Setzer glücklich – Bücher richtig zum Satz vorbereiten

Sie wollen ein gedrucktes Buch auf den Markt bringen? Da kommen Dienstleister wie ich ins Spiel: Setzer, die Ihr Werk gekonnt in Form bringen. Doch nicht immer bin ich hellauf begeistert, wenn mir Kunden ihre selbst verfassten Texte anvertrauen. Häufig gibt es Probleme mit den angelieferten Dokumenten, Kommunikationsfehler beim Satz und zeitraubende Korrekturgänge.