Neue Ausgabe 2022 der Selfpublisherbibel erhältlich

Die Selfpublisherbibel gibt es schon seit 2014 auch als Buch – damals noch von Monsenstein & Vannerdat produziert, einem heute nicht mehr existierenden Selfpublishing-Dienstleister der ersten Stunde. Die Selfpublisherbibel gibt es noch. Online aktualisiere ich sie fortlaufend, aber das funktioniert bei einem richtigen Buch natürlich nicht. Deshalb gibt es nun nach 2017 und 2019 eine neue Ausgabe:

Die Selfpublisherbibel, Edition 2022, umfasst 532 Seiten. Sie enthält einige hundert kuratierte Artikel, ein Inhalts- und ein Stichwortverzeichnis. Das E-Book ist durchsuchbar. Was das Buch aber nicht enthält, sind exklusive Inhalte. Alles, was es zum Selfpublishing zu sagen gibt, ist und bleibt hier auf der Website frei verfügbar – also frei im Sinne von Freibier. Wer allerdings die Selfpublisherbibel unterstützen möchte, kann gern das Buch oder das E-Book kaufen. Für 49,99 € (gedruckt) oder 39,99 € (E-Book) gibt es das gesammelte Fachwissen der Website zum Überallmithinnehmen und Nachschlagen. Sicher eignet sich das Buch auch als Geschenk oder angesichts seines Gewichts von gut einem Pfund zum Pressen von Briefmarken oder Pflanzenteilen.

Erhältlich ist die Selfpublisherbibel überall, wo es Bücher gibt. Der Preis ist immer derselbe. Ich als Autor habe am meisten davon, wenn Sie es beim Autorenwelt-Shop oder bei Amazon kaufen:

Selfpublisherbibel gedruckt im Autorenwelt-Shop

Selfpublisherbibel gedruckt bei Amazon

Auch das E-Book ist bei allen Händlern erhältlich:

E-Book bei Amazon

E-Book bei Thalia

E-Book bei Weltbild

E-Book bei Apple Books

Interessanter Fakt: Ich habe das E-Book über Tolino Media in den Handel gebracht – auch bei Amazon. Warum? Bei einem Verkaufspreis von 39,99 € ist das Autorenhonorar auf diesem Weg höher. Amazon zahlt ja über 9,99 € nur noch 35 Prozent aus. Via Tolino Media komme ich auf gut 40 Prozent, obwohl sie von den Einnahmen etwa für sich selbst abziehen.

 

 

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert