Amazon: "Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten."

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: AllgemeinAmazon: "Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Monaten."
Gregor Bähr asked 4 Jahren ago

Lieber Matthias,
wie kommt es, dass Amazon bei meinen vor ca. 4 Wochen veröffentlichten Büchern eine Lieferfrist von 1 bis 2 Monaten angibt? Das schreckt doch jeden potenziellen Käufer ab und ist somit auch kontraproduktiv für Amazon. Über meinen Author-Central-Account habe ich angefragt und wurde an den Herausgeber (tredition) verwiesen. tredition schreibt, das sei eine eigenmächtige Maßnahme von Amazon, an der sie als Verlag praktisch nichts ändern könnten. Hast du eine Lösung, wie man Amazon dazu bewegen kann, die Lieferfristangabe zumindest auf 1-2 Wochen zu korrigieren?  
Danke schon mal vorab für deine Antwort.
GrußGregor

2 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 4 Jahren ago

Amazon gibt immer pessimistische Versandvorhersagen an, um dann doch schneller liefern zu können (ist psychologisch besser als eine nicht eingehaltene optimistische Vorhersage). Die Prognosen verbessern sich nach erfolgreichen Bestellungen, also wenn jemand das Buch kauft. Mehr lässt sich nicht tun, es handelt sich um einen Algorithmus.

Markus Elble answered 3 Jahren ago

Das ist bei meinem Buch leider auch so. Normalerweise hieß es Versandfertig in 3-4 Tagen, jetzt sollen es 1-2 Monate sein und tatsächlich schiebt Amazon bei seinen Kunden den “tatsächlichen” Termin immer weiter heraus. Sehr unbefriedigend und ich sehe es ebenfalls als kontraproduktiv. Käufer von thalis und Co. hatten das Buch in 2 Tagen geliefert bekommen. Amazon scheint ein massives Lieferanten- oder Logistikproblem zu haben. Leider ist Amazon aber eines der wichtigen Verkaufsplattformen – für manche sogar die wichtigste. Für die ist das ein geschäftsschädigender Vorgang, den Amazon allerdings kaum zu interessieren scheint.

Deine Antwort

8 + 1 =