Amazon KDP: Buch inklusive Hörbuch Download – Ablehnung Richtlinienverstoß

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: PrintAmazon KDP: Buch inklusive Hörbuch Download – Ablehnung Richtlinienverstoß
Sibylle fragte vor 2 Jahren

Hallo,
mein Manuskript wird von Amazon immer wieder abgelehnt. Ich vermute es liegt daran, dass das Buch auch die kostenlose Hörbuch-Version enthält. Im Manuskript ist der Link zum Download des Hörbuchs angegeben. 
Mein Titel bei Amazon lautet: Titel inkl. Hörbuch zum Download – auch auf dem Cover habe ich das so angegeben. Im Taschenbuch selbst habe ich auf der ersten Seite natürlich nur den Titel angegeben und im Inhaltsverzeichnet findet der Leser dann auch den Download Link zum Hörbuch. 
Folgende Begründung für die Ablehnung habe ich erhalten:

Metadaten

  • Weder Metadaten noch Dateien dürfen die falsche Bindungsart enthalten, auf zusätzliches Material (wie ein Bücherset oder eine CD) verweisen oder falsche Angaben dazu beinhalten, was der Kunde tatsächlich erhält. Weitere Informationen zur Behebung dieses Problems

Ich kann mir leider nicht erklären, wo es hakt. Ich sehe bei Amazon auch einige andere Titel mit Zusatzmaterial. 
Danke!!

4 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 2 Jahren

Die Antwort hast du doch schon? “Inkl. Hörbuch zum Download” ist verboten. Nur weil andere Glück hatten, ist es trotzdem nicht erlaubt. Es verstößt nicht nur gegen Amazon-Richtlinien, sondern auch gegen das USt.-Gesetz und gegen die Preisbindung.

Sibylle antwortete vor 2 Jahren

Hi Matthias, 
oh danke. Das war mir so nicht klar. 
Es handelt sich nicht um ein separates Produkt beim Hörbuch. Dieses kann man nicht kaufen. Wir haben es produziert, um den Lesern zu ermöglichen, das Buch eben auch zu hören. 
Gibt es denn irgendeine (legale) Möglichkeit, das Hörbuch zum Buch dazuzugeben? Spontan fallen mir Lehrbücher ein, die ja häufig noch CDs und Zusatzmaterial enthalten. 
Danke!! Sibylle

Sibylle antwortete vor 2 Jahren

Wenn ich mir das Preisbindungsgesetz anschaue: 

  • Darf ich mit Zugaben für den Kauf meines Buches werben? Nein. Kostenlos dürfen Sie nur „Waren von geringem Wert oder Waren, die im Hinblick auf den Wert des gekauften Buches wirtschaftlich nicht ins Gewicht fallen“ zum Buch dazugeben. Die Grenze liegt bei zwei Prozent des Buchpreises.

Würde ich ja argumentieren, dass die Zugabe des Hörbuchs nicht wirtschaftlich ins Gewicht fällt. Es existiert ja nicht als frei verkäufliches separates Hörbuch, sondern ist vielmehr eine Hörfassung für die Käufer des Buches, die keine Zeit zum Lesen haben. 

Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 2 Jahren

Nein, wenn es den Text in Hörfassung enthält, ist es genausoviel wert wie das E-Book, also nicht 2%, sondern 50% des Preises sind dafür anzusetzen. Aber da KDP das in den Richtlinien verbietet, führt jede Diskussion darüber sowieso ins Leere. Vertreibe es doch als Hörbuch?

Deine Antwort

4 + 2 =