AMS-Konto bei Amazon gegen Bezahlung hier auf der Seite?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenAMS-Konto bei Amazon gegen Bezahlung hier auf der Seite?
K. fragte vor 2 Jahren

Hallo, ich komme bei dem Beitrag E-Book-Werbung bei Amazon nicht weiter. Die Anleitung funktioniert nicht mehr, wie auch Kommentatoren bereits festgestellt haben. Die Autorin Clara bietet ihre Hilfe an. Auf Anfrage stellt sich heraus, dass es die Anleitung als “Coaching” gegen Bezahlung gibt. Ist angeblich so kompliziert und sie hätte selbst für ihr Coaching viel bezahlt. Angeblich hat sie Autoren bereits geholfen, es klappt 100%ig und man hat binnen kürzester Zeit Zugang.
Also generell habe ich nichts dagegen, wenn jemand seine Dienste gegen Bezahlung anbietet. Das allerdings hier in den Kommentaren als Hilfe getarnte kostenpflichtige Coaching kommt mir seltsam vor. Ist es inzwischen wirklich so schwierig für Selfpublisher, die eigenen Bücher auf Amazon zu bewerben? Hat bereits jemand dieses Coaching der Autorin gekauft und kann bestätigen, dass man danach ein funktionierendes AMS-Konto nutzen kann? Es kommt mir ein bisschen unseriös vor, zumal die letzte Mail der Autorin auch ziemlich rüde rüberkommt, ob ich denn jetzt will oder nicht …
Vielen Dank für eure Einschätzung!

1 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 2 Jahren

Danke für den Hinweis, ein versteckter Verkauf ist tatsächlich nicht fair.

Deine Antwort

1 + 12 =