Book on demand Anbieter, bei dem man Amazon ausklammern kann?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: PrintBook on demand Anbieter, bei dem man Amazon ausklammern kann?
Alex fragte vor 4 Jahren

Da ich meine Bücher als Ebook exklusiv bei Amazon vertreibe und über KPD-Print auch Taschenbücher anbiete, würde ich gerne einen Book on demand Anbieter finden, mit dem man den Buchhandel mit Taschenbüchern bedienen kann, aber Amazon ausklammert.
Amazon würde ich deshalb gerne ausklammern, da ich es für die Leser verwirrend fände, wenn die dort mehrere Print-Versionen gleichzeitig zum Kauf vorfinden.

Gibt es diese Möglichkeit überhaupt?

2 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 4 Jahren

Nein, da funktioniert nur Auflagendruck plus Vertriebsfirma (etwa NovaMD) oder Barsortiment. Alle PoD-Anbieter wollen auch Amazon bedienen, aber das geht auch gar nicht anders, weil Amazon die Titel aus dem VLB bezieht.

Sara MF antwortete vor 11 Monaten

Hallo Matthias,

stimmt das immer noch? Oder gibt es mittlerweile eine Möglichkeit den Buchhandel mit Taschenbüchern bedienen, wenn man über KPD-Print auch Taschenbücher anbietet?
Danke!

LG
Sara

Deine Antwort

10 + 16 =