Coverdesign und Typografie

Vargo fragte vor 4 Jahren

In letzter Zeit kontaktiere ich Firmen wegen des Coverdesigns. Bei der Typografie wird es schon schwieriger, da man die höchstens in Kombination mit dem Coverdesign findet. Was das Design betrifft, bin ich noch über keinen Designer gestolpert, der mich mit seinen Referenzen restlos begeistert. Ich suche nach jemanden der ein recht organisches Design anfertigen kann, da der Schwerpunkt des Romans (ein Fantasykrimi) in Richtung Naturschutz liegt. Die meisten Designer die ich fand, setzen jedoch auf ein sehr steriles Design, das mich nicht so recht anspricht. Mir ist dabei natürlich bewusst, dass das Cover klar sein muss, da es sonst zum lästigen Gimmick verkommt. Es geht lediglich um das Font des Titels, die Einbindung des Covermotivs (wird separat derzeit gefertigt) und die Optik der Rückseite.
Meine Fragen sind folgende:
Wie findet man am besten jemanden, der sich nur um Typografie im Innern des Buchs kümmert?
Wenn es dieses Angebot nur in Kombination mit dem Coverdesign gibt, gibt es dann irgendwo eine Seite, auf der man viele Coverdesigner durchschauen kann? Oder ist es nur möglich mühsam zu recherchieren und ihre jeweilige Homepage anzusteuern?
Wie hoch fallen im Schnitt die Kosten für Typografie und Coverdesign aus? Damit ich eine ungefähre Ahnung habe, welche Kosten mich erwarten.
 
 

1 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 4 Jahren

Um das Buchinnere kümmert sich ein Layouter (früher Setzer). Das ist meist NICHT der Coverdesigner. Beides hängt sehr vom Aufwand ab, dazu gehört auch Besprechungsaufwand. Also so 300-900 Euro (jeweils). Anbieter finden sich bei selfpublishingmarkt.de . Auf cover-bewerten.de gibts jede Menge Cover, wobei immer der Designer angegeben ist.

Deine Antwort

8 + 6 =