Eigene ISBN oder ISBN des Distributors

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: AllgemeinEigene ISBN oder ISBN des Distributors
Selfpublisher asked 8 Monaten ago

Sehr geehrter Herr Matting,
ich habe ein paar spezifische Fragen, die sich auf den Erwerb einer eigenen ISBN im Vergleich zur Nutzung derjenigen eines Distributors beziehen. Ich werde demnächst mein erstes Buch bei Tredition veröffentlichen und erwäge, statt der ISBNs, die Tredition bereitstellt, eigene ISBNs im 10er-Paket zu kaufen, um meine Rezensionen bei Amazon behalten zu können, sollte ich in Zukunft mal einen Anbieterwechsel vornehmen wollen. (Bei der Nutzung der eigenen ISBNs übernimmt Tredition uneingeschränkt alle Leistungen wie die Meldung an das VLB, Pflichtexemplare an die DNB, Verträge mit den Barsortimenten usw.)

  1. Ich habe auf Ihrer Seite irgendwo gelesen, dass der Support von Author Central um die Übernahme der Rezensionen gebeten werden kann. Ist es üblicherweise unkompliziert möglich, dass Rezensionen (im Falle eines Anbieterwechsels mit neuer ISBN) übernommen werden, oder benötigt man Glück, dass dies genehmigt wird?
  2. Wenn ich ein 10er-Paket an ISBNs kaufe, erhalte ich eine Verlagsnummer und trete, auch wenn ich Selfpublisher bin, als „Verlag“ auf. Muss aus diesem Grund ein Gewerbe angemeldet werden?
  3. Ich habe gehört, dass man bei den Barsortimenten möglicherweise nicht gelistet wird, weil man zu klein ist, und mit einer ISBN von einem Verlag wie Tredition eher die Chance hat, dort eingebunden zu werden. Ich habe aber auch die gegenteilige Meinung gehört, dass dies nicht der Fall ist.
    • Haben Sie diesbezüglich Erfahrungen gemacht?
    • Und spielt es dabei eine Rolle, ob man sich kostenpflichtig ins ADB eintragen lässt?
  4. Da ich mit einer eigenen ISBN als „Verlag“ angesehen werde (und damit zum Beispiel bei Amazon unter „Herausgeber“ vermutlich nicht mehr Tredition steht, sondern mein Name), ist die Frage, ob das zu empfehlen ist, auch in Hinblick auf eine Unterbringung in Buchhandlungen und eine Listung bei Barsortimenten?
  5. Wenn ich eine eigene ISBN nutze, muss ich bei Tredition ein „Verlagsprofil“ anlegen. Handelt es sich dabei um eine eigene Verlagsmarke, ein Verlagslabel/Imprint oder einen Selbstverlag?
  6. Gibt es noch einen Aspekt zu berücksichtigen, an den ich bei meinen Überlegungen nicht gedacht habe? Wozu raten Sie mir – zu einer ISBN des Distributors oder zu einer eigenen ISBN?

Ich danke Ihnen im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen, womit Sie mir bei der Entscheidungsfindung sehr helfen würden.

1 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 8 Monaten ago

1) Solange eine Ausgabe erhältlich bleibt, werden bei identischem Titel die Rezensionen automatisch übernommen.
2) Nein
3) Beim Barsortiment wird gelistet, wer einen Vertrag mit dem Barsortiment schließt. Das kann jede/r machen. Tredition hat es getan. Ohne Vertrag kein Barsortiment.
4) Interessiert niemanden
5) Tredition fragen, was sie damit meinen
6) wenn eigene ISBN, dann lieber 100er-Paket. Aber lohnen tut sich’s nicht.

Deine Antwort

16 + 11 =