Ideenklau aus Versehen?

Philip asked 4 Jahren ago

Ideenklau und Plagiat aus Versehen?
Guten Tag,
mich beschäftigt seit langem folgendes Problem: Bei der Vielzahl von Neuerscheinungen auf dem (e)Buchmarkt, kann man ja gar nicht alles mitbekommen. Was passiert, wenn ich mein ehrlich selbst geschriebenes und erdachtes eBook veröffentliche – und ohne es zu wissen, jemand anders die gleiche oder ähnliche Idee bereits hatte und mit der Veröffentlichung schneller war, ich jedoch vom Erscheinen des Buches keine Ahnung hatte? Wenn sich die Plots also sehr ähnlich sind?  Plagiat aus Versehen? Sicherlich werden sich Kapitel nicht wörtlich gleichen, aber vielleicht doch die Grundzüge der Geschichte, Entwicklungen, Handlungsstränge. Ist das jemandem schon passiert? Was geschieht in diesem Fall? Wie kann ich beweisen, dass trotz offenkundiger Parallelen die Geschichte (und die Idee dazu) tatsächlich aus meiner Feder stammten?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

2 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 4 Jahren ago

Ideen sind nicht schützbar, rechtlich ist das kein Problem. Wenn das Buch mit ähnlichen Ideen deutlich vor deinem erschienen ist, lässt sich nicht beweisen, dass du nicht davon inspiriert wurdest. Das ist auch ein Grund, warum es kein Urheberrecht für Ideen gibt, der Urheber einer Idee ist nicht zu ermitteln, erst wenn sie ausformuliert aufgeschrieben wurde, sieht es anders aus. Wenn du im Nachhinein zu große Parallelen feststellst, kann es sinnvoll sein, umzuschreiben, in dem Fall, um nicht in Verdacht zu geraten.

Philip answered 4 Jahren ago

Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort. Echt super! Trotzdem hoffe ich sehr, dass so etwas nicht passiert.

Deine Antwort

1 + 13 =