Jemand verkauft mein Buch ohne meine Zustimmung (Amazon KDP)

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: AllgemeinJemand verkauft mein Buch ohne meine Zustimmung (Amazon KDP)
Stefan asked 3 Monaten ago

Hallo allerseits,
Ich habe ein Buch über Amazon Createspace veröffentlicht und dann bei der Umstellung auf KDP nicht weiter angeboten. Da ich das Projekt wieder aufnehmen wollte habe ich gesehen, dass jemand mein Buch auf Amazon anbietet, aber nicht nur gebraucht, sondern auch neu. Gegen einen Verkauf von gebrauchten Büchern kann ich ja nichts machen denke ich, aber durch das Urheberrecht dürfte niemand mein Buch ohne meine Zustimmung verkaufen oder?
Ich habe gelesen, dass ich bzw. ein Anwalt bei Urheberrechtsverletzungen eine Abmahnung mit Schadensersatzforderung senden kann. Auch über Amazon gibt es die Möglichkeit eine Urheberrechtsverletzung zu melden. Habt ihr Erfahrungen damit? Kann man das selber machen? Lohnt sich ein Anwalt, der sicher 300 oder mehr verlangt? In welcher Höhe kann man Forderungen geltend machen? 
Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus und liebe Grüße
Stefan

2 Antworten
Lothar Hartung answered 3 Monaten ago

Hallo Stefan!
Sowas ist mir mit meinem Manuskript (!) auch passiert. Es geistert seit Jahren im Netz als Buch herum, ohne dass ich es je zur Veröffentlichung frei gab. Und natürlich gibt es auch keinen Vertrag mit dem Verlag, dessen ISBN es trägt. Versuche, dieses zu unterbinden haben mir multilingualen Spott eingebracht. Und selbst meine in der dargestellten Leseprobe sogar bestätigten Copyrights stören niemanden. Wie sagte schon Zenon: Es lohnt nicht, sich über die Welt zu ärgern, es kümmert sie nicht!
Solltest du trotzdem Erfolg haben, würde ich mich sehr freuen. Viel Glück!
Lothar Hartung

Lothar Hartung answered 3 Monaten ago

P.S.: … es war natürlich nicht Zenon, sondern Marc Aurel, auch so ein Stoiker, der die Ruhe weg hatte … 
Gruß:
Lothar

Deine Antwort

3 + 5 =