Lizenzbedingungen bei Schriften

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: AllgemeinLizenzbedingungen bei Schriften
Matthias fragte vor 3 Jahren

Hallo.
Bei der Vorbereitung für ein Buch möchte ich die Schrift Trajan Pro für das Cover und die Schrift Baskerville für den Text verwenden. Beide kommen aber weder mit meiner Version von Windows noch mit meiner Word-Version mit. Kaufen kann man die Schriften nun bei Linotype (über Monotype). In den Lizenzbedingungen steht aber zu lesen, daß die Schriften für den „persönlichen und internen Geschäftsgebrauch“ lizenziert werden. Umfasst diese Lizenz jetzt nun auch das Erstellen von Texten, die mit Gewinnabsicht als Buch publiziert werden sollen?

1 Antworten
Andreas antwortete vor 3 Jahren

Unter http://www.myfonts.com sehe ich: \\\”…2. License Grant. You are hereby granted a non-exclusive, non-assignable, non-transferable (except as expressly permitted herein) license to access the Font Software (i) only in a Licensed Unit, (ii) only for your Personal or Internal Business Use, and (iii) only subject to all of the terms and conditions of the Agreement. …\\\” Dieser Punkt wird vermutlich für die Problematik, ob man ein Buch mit diesem Font über Createspace verkaufen kann, nichts hergeben. Interessanter ist jedoch: \\\”…5. Commercial Printers. You may embed the Font Software in an electronic document solely for print and view and provide such electronic document to a commercial printer for printing only. You may take a copy of the Font Software used for a particular document to a commercial printer provided that the printer represents to you that it has purchased or been granted a license to use that particular Font Software. \\\” Ob da ein ebook darunter fällt ist fraglich. Ein Createspace-Buch fällt möglicherweise darunter. Wie schaut es eigentlich mit einem PDF/X – Format aus. Da sind doch die Schriften dauerhaft eingebettet. Amazon braucht gar keinen Font mehr. Oder?

Deine Antwort

20 + 15 =