muss-man-darauf-hinweisen-dass-ein-roman-frei-erfunden-ist

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: Schreibenmuss-man-darauf-hinweisen-dass-ein-roman-frei-erfunden-ist
Kirsten fragte vor 4 Jahren

Sollte man eigentlich im Klappentext eines Romans den Zusatz machen, dass alle Personen und Ereignisse frei erfunden sind? Irgendwie wirkt das so formalistisch. Andererseits könnte ich ja eine Figur mit einem Namen versehen, den irgendjemand tatsächlich trägt (wenn der Name authetisch wirken soll, ist das ja sogar sehr wahrscheinlich). Der könnte sich dann vielleicht auf den Schlips getreten fühlen. Oder ist das eine abwegige Überlegung?

1 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 4 Jahren

Nein, solche Disclaimer bringen gar nichts und schaden im Zweifel eher. Schützen können sie überhaupt nicht.

Deine Antwort

6 + 4 =