Muss man um ein Fachbuch zu schreiben ein Experte sein?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: SchreibenMuss man um ein Fachbuch zu schreiben ein Experte sein?
Marco Grull asked 5 Jahren ago

Sehr geehrter Herr Matting, 
in Ihrem Artikel “Fachbuch schreiben – die Grundlagen” schreiben Sie, dass man als Fachbuchautor Experte auf seinem Gebiet sein muss. Vom beruflichen Hintergrund her bin ich in wenigen Monaten promovierter Biologe/Biochemiker. Seit langem beschäftige ich mich schon mit den verschiedensten Formen von Investmentmöglichkeiten (Anleihen, Aktien, Optionen usw.) und  habe mich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Jetzt habe ich mich auf ein Thema fokussiert und mir hierfür eine Art “Zusammenfassung” aus den verschiedensten Büchern zusammengestellt. Da ich von Grund auf angefangen habe, benötigte ich eben eine Vielzahl an Büchern. Mir ist dabei immer wieder aufgefallen, dass es eigentlich kaum ein Buch gibt für Leute wie mich. Da ich wie bereits geschrieben, eine eigene “Zusammenfassung” erstellt habe, bin ich irgendwann auf die Idee gekommen, ob ich nicht noch etwas mehr Zeit Investiere um daraus ein Buch zu fertigen.
Was mich interessieren würde, was denken Sie darüber? Da ich kein Wirtschaftswissenschaftler o.ä. bin und auch nicht auf langjährige Investmenterfahrung zurückgreifen kann, habe ich mich eben gefragt ob es daher irgendwelche Probleme geben könnte? Ich möchte keine Investmenttips oder sonstiges geben, sondern “Grundlegendes” Wissen vermitteln. Wenn Sie mir dazu etwas sagen könnten wäre ich Ihnen sehr dankbar. 
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
M. G.    
 

1 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 5 Jahren ago

Einfach machen 🙂 Ob es Probleme gibt, merkt man dann schon, dass lässt sich im Vorhinein kaum sagen.

Deine Antwort

13 + 14 =