Ränge bei Amazon & Thalia

Katharina V. Haderer fragte vor 2 Jahren

Sehr geehrter Herr Mattnig,
Mir ist aufgefallen, dass es meinen KollegInnen im letzten Jahr wesentlich schwerer fällt, in den Amazon-Rängen unter die Top 1000 zu kommen (von den Top 100 ganz zu schweigen). Ich wollte Sie fragen, ob es sich  hierbei um eine subjektive Einschätzung handelt? Eine Kollegin meinte, dass Amazon seinen Algorhythmus geändert habe. Außerdem frage ich mich, ob Ihre Einschätzung, wie viele Exemplare bei welchem Rang verkauft werden, noch immer diesem Artikel entsprechen: https://www.selfpublisherbibel.de/wie-der-verkaufsrang-von-amazon-funktioniert-mythen-und-realitat/

Des Weiteren verfolge ich immer wieder den Thalia-Rang, kann jedoch auch dazu keinerlei Einschätzungen treffen. Als Verlagsautorin bekomme ich ebenfalls keine detaillierte Informationen dazu geliefert. Ich habe einen Artikel von Ihnen dazu gefunden, der um Mitarbeit bittet, allerdings sind dort nur sehr hohe Ränge angegeben – mich würden die Plätze 1000 bis 10.000 interessieren.
Möglicherweise gibt es dazu ja schon aktuellere Informationen. Ich folge Ihrer Bibel seit mittlerweile 3 Jahren und möchte Sie nicht missen.
Vielen Dank,
Katharina (V.) Haderer

3 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 2 Jahren

Bei den Amazon-Rängen hat sich wenig geändert. Dass es schwerer ist, unter die Top 100 zu kommen, liegt natürlich daran, dass es mehr AutorInnen probieren. Aber die Top 100 sind lange nicht mehr so wichtig wie früher. Zu Thalia-Rängen kann ich mangels eigener Erfahrung nichts sagen.

Michel Schmidt antwortete vor 2 Jahren

Hallo,
also es wundert mich, weshalb sich noch niemand beklagt hat, aber die Liste mit den besten tausend verkauften Ebooks bei Amazon und den meisten Umsätzen der Autoren kann ich hier nicht mehr finden. Wo sind sie denn? Hat Amazon sie aus dem Verkehr gezogen? Ich meine konkret die folgenden beiden Links.

Amazon Top 1000 Umsatz/Tag


https://www.selfpublisherbibel.de/amazon-autoren-charts-das-aktuelle-ranking-der-kdp-autoren/
Gibt es dafür einen Ersatz?
Über eine aufschlussreiche Antwort würde ich mich sehr freuen.
Vorab mit bestem Dank.
Michel Schmidt

Matthias Matting Mitarbeiter antwortete vor 2 Jahren

Nein, Amazon hat damit nichts zu tun, der Programmierer hatte wohl keine Lust mehr …

Deine Antwort

2 + 9 =