Reisetagebuch: Wie Kosten sparen bei Farbdruck?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: PrintReisetagebuch: Wie Kosten sparen bei Farbdruck?
Sonja asked 7 Monaten ago

Hallo zusammen, ich habe folgende Frage:  Ich möchte gerne ein Reisetagebuch über einen Pilgerweg veröffentlichen, das 170 Seiten hat und ca. 60 Farbseiten. Gibt es einen Trick wie man hier Kosten beim Druck sparen kann? Ich hatte zuerst an einen Schwarzweiß-Druck gedacht, um dann QR-Codes abzudrucken, die auf meine Webseite und die dortige Galerie verlinken. Dazu müsste natürlich erst einmal die Webseite stehen, bevor das Buch veröffentlicht werden kann… Vielen Dank für eure Antworten. Viele Grüße Sonja

3 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 7 Monaten ago

Wichtigster Trick: einen Anbieter suchen, bei dem man Farbe und s/w im Buch mischen kann. Bei Amazon geht das nicht. Oder gleich eine Auflage drucken.

Sonja answered 7 Monaten ago

Danke, also dass man dann 60 Farbseiten farblich druckt und die restlichen 110 Seiten s/w. Stimmt. Ich habe die Selfpublisherbibel parat und lese dazu mal mehr durch. Noch habe ich nicht den Überblick. Wenn man eine Auflage druckt, gibt es ja Mengenrabatt und man würde dann selbst die Bücher versenden? Ich dachte auf Amazon werden die Bücher dann als Print on Demand versandt. Bzw. beim Druck einer Auflage / bei eigenem Versand braucht man einen anderen Anbieter? Ich lese das nochmal nach. 🙂

Matthias Matting Mitarbeiter answered 7 Monaten ago

Ja, KDP druckt on demand, aber nur alles oder nichts in Farbe. Bei BoD z.B. kann man auch 60 Seiten Farbe drucken und Rest s/w. Beim Auflagendruck natürlich auch. Dann braucht man eine Druckerei.

Deine Antwort

14 + 11 =