Taschenbuch mit Amazon KDP ISBN auf Amazon veröffentlichen und mit einer anderen ISBN bei tredition. Geht das?

Alle Selfpublishing-Fragen und AntwortenKategorie: PrintTaschenbuch mit Amazon KDP ISBN auf Amazon veröffentlichen und mit einer anderen ISBN bei tredition. Geht das?
Regina asked 1 Jahr ago

Hallo 
Ich habe vor ein paar Wochen via KDP mein TB sowie Ebook veröffentlich. Das TB hat eine eigene Amazon ISBN. Da man die ja nur bei Amazon verwenden darf, möchte ich nun über Tredition mit einer neuen ISBN das Taschenbuch ebenfalls veröffentlichen, damit es im ganzen Buchhandel erhältlich ist. Ich hatte die Info bekommen, dass das geht, bin nun aber doch sehr unsicher, ob das von seiten Amazon keinen Ärger gibt. Tredition erhebt keine Exklusivrechte, will heissen, denen ist es “wurscht”, wenn ich das TB mit einer anderen ISBN auch über Amazon vertreibe. Aber wie sieht Amazon das? Habe leider auf der Hilfeseite von Amazon keine Antwort darauf gefunden. Danke für eure Hilfe!

6 Antworten
Matthias Matting Mitarbeiter answered 1 Jahr ago

Ist kein Problem, Amazon verlangt auch keine Exklusivität. Einfach in Vertrag nachsehen!

Regina answered 1 Jahr ago

Danke für deine Antwort, Matthias! 

Bunterberg answered 1 Jahr ago

Hallo, ich befinde mich in der gleichen Situation und habe hierzu noch eine Frage.

Wenn ich mein Taschenbuch also sowohl über KDP als auch über einen anderen Print-on-Demand-Anbieter veröffentliche, würde Amazon das Buch dann zweimal anzeigen? Weil Amazon ja auch Bücher aus dem VLB auflistet, oder nicht? Wäre für den Leser verwirrend und würde die Verkäufe/Rezenssionen auf zwei Produktseiten aufspalten, beides blöd.
Oder kann ich Amazon darum bitten, auf ihrer Seite lediglich die KDP-Version anzuzeigen?

Vielen Dank im Voraus!

Bunterberg answered 1 Jahr ago

Hallo, ich befinde mich in der gleichen Situation und habe hierzu noch eine Frage.

Wenn ich mein Taschenbuch also sowohl über KDP als auch über einen anderen Print-on-Demand-Anbieter veröffentliche, würde Amazon das Buch dann zweimal anzeigen? Weil Amazon ja auch Bücher aus dem VLB auflistet, oder nicht? Wäre für den Leser verwirrend und würde die Verkäufe/Rezenssionen auf zwei Produktseiten aufspalten, beides blöd.
Oder kann ich Amazon darum bitten, auf ihrer Seite lediglich die KDP-Version anzuzeigen?

Vielen Dank im Voraus!

Daria answered 12 Monaten ago

Liebe Selfpublisher-Community,
das würde ich auch total gerne wissen. Überhaupt: Was ist der Vorteil, es selbst auf Amazon “nochmal” zu publizieren, wenn man es schon über eine andere Plattform auf Amazon gebracht hat?
Danke im Voraus für eine Antwort 🙂

Jens Olaf Koch answered 12 Monaten ago

Bei mir ist es so gelaufen mit der Doppelpublikation …

Ich habe bei KDP und Tolino aus genau den “VLB-Gründen” parallel veröffentlicht.

Das Buch wird dann auch erneut bei Amazon gelistet, das kann man bei Tolino PoD nicht deaktivieren (bei E-Books schon). Und mir ist es passiert, dass dann die Tolino-PoD mit dem E-Book verknüpft wurde, was sehr nachteilig ist, weil man den Blurb nicht beeinflussen, keine A+-Inhalte hinzufügen und die Verknüpfung seitens Amazon nicht beeinflussen kann (auch nicht per Support).
Ich habe es gelöst, indem ich mein Amazon-PoD einfach 9 Cent billiger gemacht habe, dadurch scheint sich die automatische Verknüpfung wieder “zurechtgerüttelt” zu haben …

Ich bin aber weiter unsicher, ob das der richtige Weg war und ist. Da Tolino erst Monate später Zahlen ausspuckt, schwebe ich erstmal … Andereseits entspannt das, anders als die tägliche Nachschau bei KDP (ich bin neu im Selfpublishing, aber nicht neu im Publikationsgeschäft).

Hier kann man die aktuelle Verknüpfung sehen, am besten einmal auf “Alle Formate …” klicken, dann sieht man, dass 2 x TB drin steht:
https://www.amazon.de/dp/3910859054

Deine Antwort

2 + 1 =