Vertrieb

Sandra fragte vor 2 Jahren

Ich befinde mich in folgender Situation: Ich bin Designerin und Autorin, habe also mein Buch von vorn bis hinten selbst geschrieben, illustriert und gelayoutet sowie Feedback von Kollegen eingeholt. Die Texte wurden lektoriert und korrigiert. Das Buch an sich ist fertig. Eine eBook-Version für KDP ebenfalls (noch nicht veröffentlicht). 
Doch jetzt holt mich die ungenaue Planung ein: wie mache ich den Vertrieb? Ich möchte eigentlich nur ungern selbst alle Bücher daheim lagern (funktioniert logistisch auch kaum), verpacken und verschicken. Nun funktioniert PoD aber nicht (zu spezielles Format oder zu teuer im Druck, oft 30€ aufwärts reine Druckkosten, möchte es für Endnutzer erschwinglich halten).
Über wirmachendruck habe ich tatsächlich tolle Druckergebnisse erzielen können. Gibt es eine Möglichkeit den Vertrieb outzusourcen ohne Verlag (mein Thema ist zu nischig dafür und möchte meine Gestaltung behalten) – sprich: die Druckexemplare direkt an eine andere Firma zu schicken, die dann die Bücher lagert und bei Bestellung verschickt?
Ich habe von Amazon Advantage gelesen, bin bisher aber nicht wirklich überzeugt. Was halten Sie davon oder gibt es Alternativen, die Sie mir empfehlen können?

1 Antworten
Ben antwortete vor 2 Jahren

Hallo Sandra,
ich befinde mich aktuell fast in der gleichen Situation wie Du. Einen Schritt bin ich allerdings schon weiter gegangen, und habe 1000 Bücher drucken lassen, die nun im Flur bei mir in der Wohnung stehen.
Neben Amazon Advantage gibt es auch die Option, sich im Amazon Seller Central als Verkäufer anzumelden, und dort das Buch über “Versand durch Amazon” zu verkaufen. Dabei kann man beliebig viele Bücher ins Amazon-Lager schicken, und die Firma kümmert sich (gegen Gebühr) um Verpackung, Versand, Abrechnung und Kundenservice. So versuche ich es jetzt zum Start. Die schlechte Auffindbarkeit des Buchs im riesigen Amazon-Buchsortiment, und die limitierten Gestaltungsoptionen der Buch-Verkaufsseite, erscheinen mir allerdings zur Zeit als etwas problematisch. Noch kann ich diesen Vertriebsweg nicht wirklich empfehlen.
Falls du einen bequemen, günstigen und funktionierenden Vertriebsweg für gedruckte Selfpublish-Bücher entdeckst, bin ich natürlich brennend neugierig, davon zu erfahren.
Viele Grüße,
Ben

Deine Antwort

10 + 18 =