Autoren-News: Rezi-Suche.de führt Autoren und Rezensenten zusammen

Leser kaufen am liebsten das, was andere Leser gut fanden. Deshalb hat es ein neues Buch ohne Rezensionen schwer – was niemand kauft, wird nicht gelesen und kann darum auch keine Bewertungen erhalten. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, kann der Autor zum Beispiel eine Leserunde bei Lovelybooks veranstalten, Buch-Blogger anschreiben oder sich anders um Rezensionen bemühen.

Eine neue Plattform will jetzt bei der Rezensenten-Suche helfen: Rezi-Suche.de listet zum einen Buchblogger auf. Dazu werden nützliche Informationen geliefert: Welche Formate und Genres lesen die Blogger, wie lange dauert es bis zu einer Bewertung im Mittel.