News: Kauft Amazon einen großen Verlag? Was das für Autoren bedeuten würde

“If you can’t beat them, join them”. Mal davon abgesehen, dass die Richtigkeit der WENN-Bedingung im Fall von Amazon noch längst nicht klar ist, hat sich Jeff Bezos anscheinend entschlossen, trotzdem schon mal die Schlussfolgerung umzusetzen. Seine Internethändler Amazon verhandelt anscheinend gerade mit dem US-Buchverlag Simon & Schuster über eine Übernahme.
Der Deal, wenn er denn erfolgreich ist, würde Amazon die lang gesuchte Tür in die Buchhandlungen öffnen. Mit dem eigenen Verlagsarm Amazon Publishing hatte man dieses Vorhaben inzwischen wieder aufgegeben, zu groß waren die Widerstände. Dass sich einem zu Amazon statt zu CBS gehörenden Simon & Schuster die Buchhändler plötzlich verschließen würden, gilt als wenig wahrscheinlich.