Im Ausland veröffentlichen? Der spanischsprachige Markt im Blick

Nachdem wir uns allgemein mit Möglichkeiten und Gefahren der weltweiten eBook-Märkte befasst haben, wird es in lockerer Folge direkt in die jeweiligen Länder gehen. Dazu habe ich mir Gastautoren gesucht, die in dem jeweiligen Land leben. Den Anfang macht Elke Becker – sie lebt in Spanien. Elke, du hast das Wort.

Nachdem nun nach Spanien auch Mexiko zu den Ländern der Amazon-KDP-Welt gehören, ist es Zeit, sich auch mit den spanischsprachigen Märkten zu beschäftigen. Mexiko wird vermutlich im spanischsprachigen Südamerika nur den Anfang bilden. Bevor ich auf meine Einschätzung zu Mexiko eingehe, bleibe ich in Europa. Der Kindle ist bereits vor einem Jahr in Spanien angekommen.

Amazon startet in Mexiko mit dem Kindle

Seit heute bietet Amazon Kindle und Kindle Paperwhite auch in Mexiko an – und natürlich auch die zugehörigen eBooks. Etwa 70.000 Titel sollen im dortigen Kindle-Store derzeit in spanischer Sprache verfügbar sein. Das einfachere Kindle-Modell kostet umgerechnet 79 Euro, der Paperwhite 136 Euro. Auch via KDP ist der mexikanische Markt für Autoren damit zugänglich. Um… Amazon startet in Mexiko mit dem Kindle weiterlesen