Ein Spiel schreiben? Gesellschaftsspiele auf dem eReader

Beim Thema eBook denkt man fast immer an Romane oder Sachbücher – aber auch Spiele lassen sich damit umsetzen. Ein Gastbeitrag von Sebastian Holtfoth von eBook-Games.

Gerade im Urlaub ist der eReader mit den Lieblingsbüchern immer dabei. Warum eigentlich nicht auch die Lieblings-Gesellschaftsspiele?

Das zentrale Element von Partyspielen bilden in der Regel die Begriffskarten, mit denen interagiert werden soll. Genau diese Karten lassen sich aber häufig nicht separat kaufen.

Es wäre doch praktisch, wenn man – gerade im Urlaub – keine große Verpackung mitnehmen müsste, dachte ich mir. Ende 2014 war es fertiggestellt: „Ups!? – das eBook-Spiel“. Es handelt sich um eine Adaption des beliebten Klassikers „Tabu“, bei dem es gilt, einen Begriff zu erklären, dabei aber bestimmte Tabu-Wörter zu vermeiden.