Software-Tipp: Mit Lumen5 Blogbeiträge mit Videos ergänzen

Die eigene Website regelmäßig mit neuen Beiträgen zu bestücken ist an sich schon eine anspruchsvolle Zusatzaufgabe für jede Autorin und jeden Autor. Nun kommen aber idealerweise auch noch andere Kanäle hinzu, und auch bei Facebook laufen Videos oft besser als reine Texte. An dieser Stelle hilft Lumen5 – ein Online-Tool, das aus Textbeiträgen im Handumdrehen Videos gestaltet. Die Nutzung im Pro-Tarif kostet normalerweise 468 Dollar – noch bis Ende der Woche gibt es ein Jahr Nutzung völlig umsonst, wenn Sie hier klicken: https://appsumo.com/lumen5/.

Ich habe das Ganze natürlich auch getestet. Hier ein Beispiel-Artikel und das daraus entstandene Video (s.u.). Die Umwandlung hat mich etwa acht Minuten gekostet. Viele der genutzten Bilder hatte Lumen5 schon vorrätig, man kann aber auch eigene Bilder hochladen. Den Text selbst zieht sich Lumen5 nach Angabe der URL ins System, oder man kopiert ihn einfach hinein. Dann verteilt man die Sätze, ordnet Bilder zu (das Tool macht sogar Vorschläge) und sucht schließlich noch ein Musikstück aus. Das alles ist inklusive. Schließlich klickt man auf Rendern, und zehn bis fünfzehn Minuten später liegt das fertige Video bereit, das man nun auf YouTube oder Facebook hochladen kann.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.