Neues Onlinetool: Pick One – oder: ich kann mich nicht entscheiden

Das rote oder das blaue Cover? Das Titelbild mit dem Menschen oder das mit der Fee? Das neue Online-Tool „Pick One“ hilft, sich zwischen mehreren Varianten eines Bildes zu entscheiden. Statt die Kandidaten etwa bei Facebook oder bei Cover-Bewerten.de hochzuladen und auf Bewertungen und Kommentare zu warten, erzeugt man bei Pick One eine Abstimmung.

Autoren-Tipp: Wie gut ist Ihr Cover gelungen?

Der eigene Geschmack, die Ideen des Coverdesigners und die Meinung der Zielgruppe – die Abstimmung dazwischen ist oft ein schwieriger Prozess. Einige Autorinnen und Autoren sind dazu übergegangen, die eigenen Leser zu fragen (auch ein interessante Form des Marketings übrigens), andere fragen in Autorengruppen oder lassen Freunde und Verwandte abstimmen.

Die neue Website „Rate my Kindle cover“ will einen weiteren Weg eröffnen, die Meinung Dritter einzuholen. Nutzer können dort über Buchcover (nicht nur für den Kindle) abstimmen – so weit, so gut. Was noch fehlt, sind echte, hilfreiche Hinweise der Zuschauer sowie die Möglichkeit, mehrere Varianten zur Wahl zu stellen.

Amazon-News: Das neue Publishing-Programm heißt „Kindle Scout“

Amazons neues Publishing-Programm hat jetzt auch offiziell einen Namen: „Kindle Scout“. Das hat der Buchhändler den vorab registrierten Interessenten gerade per E-Mail mitgeteilt. Unter kindlescout.amazon.com können US-Bürger ab sofort bisher unveröffentlichte Titel für das Programm einreichen.
Angenommen werden englischsprachige Werke in den Genres Liebesroman, Krimi/Thriller und Fantasy/Science Fiction. Wer sich in einem einmonatigen Auswahlprozess unter Leserbeteiligung durchsetzt, erhält einen Vertrag mit vergleichsweise vernünftigen Konditionen (siehe hier).