Neuer Service: Stell eine Selfpublishing-Frage!

(Bild: Olly18 / Depositphotos.com)

Sie haben es vielleicht schon im Hauptmenü gesehen: Oft bekomme ich per E-Mail Fragen gestellt, antworte kürzer oder länger – und dann ist zwar dieser Autorin oder diesem Autor geholfen, aber die anderen haben nichts davon (auch wenn so eine Frage oft genug als Artikel-Anregung dient). Warum dann nicht gleich alles dokumentieren?

Deshalb gibt es nun einen neuen Service: “Stell eine Selfpublishing-Frage!” Die Idee hatte “PR-Doktor” Kerstin Hoffmann, und sie passt so gut zur Selfpublisherbibel, das ich sie mir ausgeborgt habe.