Distributoren-News: Open Publishing verteilt eBooks an alle Plattformen

Ein neuer Name auf dem eBook-Markt: Open Publishing wendet sich an Self Publisher, aber auch an Verlage und Übersetzer. Hinter dem Angebot steht aber kein Neuling, sondern die Münchner Firma Grin, die schon seit Jahren eBooks distribuiert. Ausgezahlt werden 80 Prozent des Netto-Erlöses, der natürlich von Plattform zu Plattform unterschiedlich ausfällt. Nutzer können wählen, welche eBook-Shops sie selbst beliefern wollen.

Hervorheben will Open Pubishing sich aber durch zusätzliche, kostenpflichtige Dienste. Dazu gehören unter anderem:

BoD mit eBook-Offensive

Interessant: BoD konvertiert jetzt automatisch alle Print-Bücher zu eBooks, die bisher nicht als eBooks angeboten wurden. Wer sich nicht binnen sieben Tagen dagegen entscheidet, wird umgewandelt. Sehr geehrte… das rasante Wachstum des E-Book-Marktes und die damit einhergehende Veränderung der Lesegewohnheiten eröffnen die Möglichkeit, das eigene Buch noch wirkungsvoller zu vertreiben. Wir bei BoD glauben fest… BoD mit eBook-Offensive weiterlesen