7 hoch 2: interessantes Distributions-Angebot von Open Publishing

Der Müncher Distributor Open Publishing hat auf der Frankfurter Buchmesse ein interessantes neues Angebot vorgestellt: Beim Tarif “7 hoch 2” muss der Rechteinhaber nur noch 7 Prozent Auslieferungskosten abgeben (berechnet vom Nettoerlös, der von Shop zu Shop verschieden ist). Zum Vergleich: bei Neobooks oder Bookrix sind es 30 Prozent, bei Feiyr neuerdings 10 Prozent. Das Hochladen von Titeln ist dabei weiterhin kostenlos.

Distributoren-News: Open Publishing verteilt eBooks an alle Plattformen

Ein neuer Name auf dem eBook-Markt: Open Publishing wendet sich an Self Publisher, aber auch an Verlage und Übersetzer. Hinter dem Angebot steht aber kein Neuling, sondern die Münchner Firma Grin, die schon seit Jahren eBooks distribuiert. Ausgezahlt werden 80 Prozent des Netto-Erlöses, der natürlich von Plattform zu Plattform unterschiedlich ausfällt. Nutzer können wählen, welche eBook-Shops sie selbst beliefern wollen.

Hervorheben will Open Pubishing sich aber durch zusätzliche, kostenpflichtige Dienste. Dazu gehören unter anderem: