Tolino Media mit neuen AGB – mehr Honorar für Titel im E-Book-Abo

Seit heute hat Tolino Media neue Allgemeine Geschäftsbedingungen. Erklärtes Ziel war es, so die Firma, die AGB verständlicher zu gestalten. Das ist gelungen, zeigt ein Vergleich mit der alten Version. Sie erfahren, welche Rechte Sie als AutorIn Tolino Media einräumen und welche Pflichten dabei beide Seiten haben. Manche Informationen haben bisher explizit gefehlt. Für die Verwendung eigener ISBN müssen Sie diese zum Beispiel mindestens drei Tage vor Upload des E-Books einer bestimmten E-Mail-Adresse mitteilen. NutzerInnen werden nun auch explizit auf die Impressumspflicht hingewiesen, außerdem formulieren die neuen AGB klarer, welche Inhalte unerwünscht sind (strafrechtlich relevante Inhalte natürlich, aber auch “esoterische Verschwörungstheorien”, Reseller-Content und gemeinfreie Inhalte ohne Eigenanteil des Verlegers sowie “Titel, die rein als Werbung dienen”.

Eine positive Neuerung verbirgt sich in Punkt 5, “Abo-Service”. Ab jetzt gibt es nämlich mehr Honorar für die für das E-Book-Abo “Tolino Select” ausgewählten Titel. “Novitäten” (nicht älter als zwölf Monate) werden nun bei Verkaufpreisen ab 4,99 € mit 90 Cent (bisher 50 Cent) pro Leihe vergütet (mindestens 20 Prozent gelesen), unter 4,99 € mit 50 Cent (bisher 25 Cent). Backlist-Titel (älter als zwölf Monate) erhalten nun 25 Cent pro Leihe (bisher gar nichts). In Frage kommen Werke, die mindestens 2,99 € kosten, in sich abgeschlossen und älter als zwei Monate sind und mindestens 150 Seiten umfassen.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

One Pingback

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.