Vom Heizteppich bis zur Autoren-Software: Vierzehn nützliche Last-Minute-Geschenke für Schreibende

In fünf Tagen ist Weihnachten – es wird also wirklich Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Falls Sie eine Autorin oder einen Autor beschenken wollen: ich hätte da ein paar Vorschläge für Sie, preislich im Bereich von wenigen Euro bis knapp 200 Euro. Sie haben eine noch viel tollere Idee? Dann bitte unbedingt verraten…

  1. WrightsNotes – Notizbücher im eigenen Design. Sie designen das Innere nach Ihrem Wunsch (oder dem des Beschenkten) und erhalten dann für 19,99 € ein Doppelpack aus zwei je 64 Seiten starken Notizbüchern.
  2. Heizteppich, 50 x 70 Zentimeter, 100 Watt. Welche Autorin bekommt beim Schreiben keine kalten Füße? Der Teppich wird maximal 45 Grad warm, 58,95 €. Alternative: Fußwärmer (39 / 44 €, letzteres mit Massagefunktion) oder USB-Pantoffeln (20 €)
  3. Jutoh, der einfache Weg zum professionellen eBook – ein wichtiges Tool für jeden Selfpublisher.
  4. Papyrus Autor 9, die neueste Version des Schreibprogramms aus Berlin. Für 179 Euro erhält der Beschenkte das derzeitige Nonplusultra an Schreib-Komfort.
  5. Handbuch für Autorinnen und Autoren: Die nunmehr achte Auflage des Standardwerks – für alle Autorinnen und Autoren ein unentbehrliches Nachschlagewerk. 54,90 €.
  6. Die Selfpublishing-Tafel stellt Tipps und Tricks übersichtlich zusammen. Sie ist laminiert und sehr haltbar – ein hilfreiches Tool für die tägliche Arbeit. Format: DIN A4, 8,90 €.
  7. Über das Schreiben: Der Klassiker von Sol Stein war lange Zeit nur gebraucht erhältlich – jetzt wurde er neu aufgelegt. Ein Muss für jeden Autor, mit zahlreichen Beispielen. 22,99 €
  8. Ein Selfpublishing-Kurs: legt die Grundlagen für professionelles Selfpublishing (ab 60 €). Oder wie wäre es mit einem Ticket für den Selfpublishing-Day 2018? (160 €)
  9. Mauspad – alte Schreibmaschine. Schriftsteller mousen hier stilgerecht und Sie zahlen trotzdem nur 13,99 €.
  10. Leuchtender Kugelschreiber – wenn die Ideen mal in der Nacht kommen: dieser Kugelschreiber beleuchtet das Papier. 9,99 €
  11. DeskCycle: Ihr Autorenfreund scheint neuerdings so kraftlos? Dann schenken Sie ein Trainingsgerät, das unter den Schreibtisch passt. Workout beim Tippen! 179 €. (Idee von Steffi Hasse)
  12. Lumio: eine Lampe, die wie ein Hardcover-Buch aussieht. Leider mit mind. $125 recht teuer und nur in den USA bestellbar. Doch es gibt inzwischen günstige Clones, etwa von Homdox oder Gearmax. (unter 40 €) (Idee von Kristina Svensson)
  13. Punching Ball: Eine schlechte Leser-Rezension? Die Protagonisten tun nicht, was sie sollen? Der Punching Ball hilft (23 €) (Idee von Anna Osowski).
  14. Reinigungs-Gutschein: Der Schreibende sitzt rund um die Uhr an seinem nächsten Bestseller – und der Haushalt leidet? Dann schenken Sie doch einen Gutschein für “Mr. Cleaner”. Ab 50 €.

Ich hoffe, es ist eine Anregung für Sie dabei. Tipp: wenn Sie selbst Autorin oder Autor sind, leiten Sie diesen Artikel am besten an die Menschen weiter, die Ihnen voraussichtlich Geschenke machen werden.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

2 Kommentare

  1. Eine wirklich vielfältige Liste!
    Ich habe den Beitrag im Rahmen der Recherche für meine eigene Liste gefunden. Mein Anlass war eben nicht, Weihnachten, sondern der Sommer, aber was soll’s. Herausgekommen ist etwas völlig anderes, woran man mal sieht, wie vielseitig das Autorenleben sein kann 😉
    Lumio & Selfpublishing-Tafel sind gleich mal auf meiner Einkaufsliste gelandet, danke für den Tipp! Und der Punching Ball ist schlichtweg genial 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.