A+-Content bei Amazon bald für alle?

Bei manchen Büchern erscheint relativ weit unten auf der Seite eine “Produktbeschreibung des Verlags”, die u.a. mit Bildern, Tabellen, Listen u.ä. gefüllt sein kann. Dabei handelt es sich um sogenannte A+-Inhalte (A+-Content). Um diese zu erstellen, benötigte man bisher einen Advantage-Account. Neue Advantage-Accounts werden allerdings seit geraumer Zeit nicht mehr freigeschaltet, sodass nur wenige Autor*innen in der Lage waren, das Feature zu nutzen (Verlage können A+-Content über einen separaten Zugang einpflegen).

Das wird sich offenbar ändern. Wie es aussieht, rollt KDP diese Funktion gerade für seine Nutzer*innen aus. Eine eigene Hilfeseite hat die Funktion jedenfalls schon bekommen. Dieser ist auch zu entnehmen, dass A+-Inhalte zukünftig auf fast allen Amazon-Länderplattformen möglich sein werden. Davon profitieren sogar Inhaber von Advantage-Accounts. Denn man benötigte bisher mehrere Advantage-Accounts in den betr. Regionen, um überall diese Inhalte einfügen zu können. An die Nutzung von KDP Select scheint A+ nicht gebunden zu sein.

Wann kommt es? Amazon verrät nie etwas zu künftigen Plänen. Aber wie zu hören ist, ist es auch bei einigen deutschen Autor*innen schon freigeschaltet. Sie ist dann im Reiter “Marketing” des KDP-Dashboards sichtbar. Üblicherweise kann es Wochen bis Monate dauern, bis neue Funktionen überall verfügbar sind.

PS: Wer das Beta-Dashboard für Berichte nutzt, ist womöglich schon auf das “Vella-Dashboard” gestoßen. Dabei handelt es sich um eine neue Seriengeschichten-Funktion (Wattpad lässt grüßen), die gerade in den USA gestartet wurde. Wann sie nach Deutschland kommt, ist unbekannt.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.