Doppeltes Lottchen? Warum Ihr E-Book doppelt in den Läden liegt

Es war lange Zeit eine gute Idee, über den US-Distributor Smashwords die internationalen Kanäle zu bespielen – und über deutsche Anbieter wie Tolino Media den deutschsprachigen Buchhandel. Nun internationalisiert sich der Markt zunehmend: Tolino expandiert (kein Zufall, dass Tolino neuerdings das Einstellen der Sprache zulässt), und auch US-Anbieter schauen sich Märkte abseits ihrer Heimat an.

Vor einem Jahr hat Smashwords denn auch angekündigt, Tolino-Shops beliefern zu wollen. Das hat zwar ein bisschen gedauert – doch jetzt ist es so weit. In den vergangenen Wochen, berichtet Tolino Media, gab es deshalb eine gewisse Zahl von Doppel-Buchungen, also Titeln, die gleich zweimal in einem Shop erscheinen. Das ist nicht nur verwirrend für die Käufer, sondern kostet den Autor auch Ranking und damit Sichtbarkeit, wenn sich die Verkäufe auf zwei Titel verteilen. Deshalb sollten Sie den Distributionsstatus Ihrer E-Books bei Smashwords prüfen und wenn nötig verändern. Sie können die Kanäle dort ja selektiv abwählen.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.