Kindle, ePub & Co – wer konvertiert mein eBook?

Wer die richtigen Werkzeuge nutzt, kann sein eBook schon selbst recht einfach in die wichtigsten Formate wandeln. Trotzdem steckt der Teufel oft im Detail, und es soll ja auch Autoren geben, die ihre Energie lieber ins Schreiben als in die Technik stecken. Praktischerweise gibt es Anbieter, die den Umwandlungsprozess übernehmen – zu überraschend günstigen Preisen. Berücksichtigen Sie dabei, dass auch Ihre Arbeitszeit einen Wert hat – investieren Sie lieber in Ihr Buch oder in die Einarbeitung in Werkzeuge wie KindleGen, Calibre oder Jutoh? In die nachfolgende Übersicht habe ich Anbieter aufgenommen, die ihre Websites einigermaßen aktuell halten, vernünftige, nachvollziehbare Preise bieten und auch in der Community bereits einen guten Ruf genießen.

Was ist zu beachten, wenn Sie Ihr Buch konvertieren lassen wollen? Den wenigsten Aufwand verursacht in der Regel Belletristik. Der Dienstleister sollte ein Inhaltsverzeichnis anlegen, das von Ihnen bereitgestellte Cover einbinden und sorgt ansonsten für ein Standard-Layout, wie der Leser es von einem Roman erwartet – also etwa mit Absatzeinzügen und Zwischenüberschriften. Für diese Dienstleistung brauchen Sie selten mehr als 100 Euro zu bezahlen.

Stufe 2 ist ein typisches Sachbuch, in dem Bilder (samt Bildunterschriften), Tabellen und Indices Verwendung finden. Hier muss der Dienstleister schon mehr Aufwand treiben, den Sie in der Regel auch bezahlen müssen. Pauschalpreise sind dann nicht mehr die Regel.

Stufe 3 ist ein kompliziertes Drucklayout, gern im PDF-Format, das sich nur mit hohem Aufwand in ein eBook umsetzen lässt. Diese Dienstleistung kann dann richtig teuer werden. Sie sollten überlegen, ob sich nicht eine Alternative finden lässt. Besitzen Sie den Originaltext ihres Manuskripts noch?

Beachten Sie auch: Wenn Sie Ihr Buch regelmäßig aktualisieren wollen, brauchen Sie stets auch eine neue Umwandlung. Hier ist dann zu überlegen, ob Sie den Vorgang nicht doch selbst erlernen wollen – oder Sie lassen sich gleich einen guten Preis machen…

Sie haben Fragen zur eBook-Umwandlung oder Probleme damit? Wenden Sie sich gern an mich. Womöglich ist Ihr Buch ja so unkompliziert zu konvertieren, dass ich Ihnen das in ein paar Minuten erledigen kann.

Sie bieten Umwandlungsdienste an? Dann tragen Sie sich doch auch in die Rubrik “E-Book-Erstellung” des Selfpublishing-Markt.de ein.

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

13 Kommentare

  1. Ich habe selbst lange Jahre im Verlagswesen gearbeitet und habe früher diverse Dienstleister ausprobiert. Die Qualität variierte so stark, dass ich es mir selbst beigebracht habe – das hat aber Ewigkeiten gedauert, bis ich auch komplizierte Bücher mit Tabellen, etc. zu einem zufriedenstellenden Ergebnis bringen konnte. Jetzt arbeite ich mit erprobten Partnern zusammen, die meine Aufträge bearbeiten, weil es für mich selbst einfach zu zeitaufwendig ist. Ich kann also jedem Verlag empfehlen: Testen Sie einige Dienstleister mit dem gleichen Projekt und vergleichen Sie die Qualität – bei häufigeren Konvertierungen lohnt sich das auf jeden Fall! Es gibt nichts schlimmeres, als schlechte Amazon-Bewertungen zu bekommen, nur weil das Buch auf dem Kindle schlecht lesbar ist!

  2. Senden Sie die Datei an mich, ich sende Ihnen ein Angebot. Die Kosten hängen mit der Komplexität zusammen und Ihren Ansprüchen an Kompatibilität zu den Vertriebssystemen.

  3. Hallo, meine Frage ist: Ich habe ein Buch bei itunes veroeffentlicht. Gebaut wurde es mit ibooks author. Mit Bildern und Text. Via Epubli wurde mir ein Diesntleister angeboten, der die Umwandlung fuer Amazon etc. vornehmen sollte. Das war erstmal nicht billig und sah nicht gut aus. Wie kann ich jetzt mein Projekt selber zusammenbauen ? Vielen Dank, Bjoern Goettlicher

  4. Hallo Jürgen, reine Online-Tools habe ich nicht aufgenommen, das macht KDP ja z.B. auch. Automatiken bringen selten optimale Ergebnisse…

  5. Hier fehlt Smashwords. Deren Onlinetool konvertiert das eBook in 9 verschiedene Formate (von simplem txt-Text über epub bis mobi und PDF) – kostenlos.
    Aber das ist nur eine simple Konvertierung ins entsprechende Format.
    Nur wenn man sein eBook schon selbst richtig formatiert hat, kommt am Ende etwas Gutes dabei raus. Und das ist eine Riesenarbeit!

Kommentare sind geschlossen.