Kindle-Unlimited-Quoten für Dezember 2017: ordentlich gesteigert [korr.]

Bonus time

2016 blieben sie konstant, 2015 ging es deutlich nach unten: Für Dezember, in der Regel ein Lese-Monat, hatte ich erwartet, dass die KindleUnlimited-Quoten vielleicht wieder ein bisschen fallen würden. Schließlich gibt es rund um Weihnachten jede Menge neuer E-Book-Leser. Aber meine Erwartungen haben sich – zum Glück – nicht erfüllt.

Während die KU-Quoten im November noch bei 0,31588 Cent pro gelesener Seite gelegen hatten (ein moderater Anstieg vom Oktober, wo es noch 0,3112 Cent gewesen waren), betrugen sie im Dezember nun 0,34558 Cent pro gelesener Seite. Das ist immerhin ein Anstieg von knapp zehn Prozent!

Den Anstieg im Dezember verdanken die Autoren übrigens allein den Lesern, nicht Amazon. Die Firma hat den weltweiten Fonds nämlich von 16,6 auf 16,2 Millionen Euro gesenkt. Es muss im Dezember also wesentlich weniger gelesen worden sein als noch im November.

Woher könnte dieser deutliche Einbruch bei den gelesenen Seiten kommen? Sicher spielt Prime Reading hier eine Rolle. 500 E-Books im Quartal, das genügt sehr vielen Lesern vermutlich, also kündigen Sie KindleUnlimited. Und gerade im Dezember haben viele Kunden schon für das Weihnachtsshopping Prime abgeschlossen, gerade in den USA, wo kostenlose Lieferung am nächsten Tag ja nicht Standard ist. Falls der Einbruch kein reines US-Phänomen ist, müssten im Dezember auch die AllStar-Boni wieder leichter erreichbar sein.

Hinweis: Basierend auf der Informations-E-Mail von KDP an alle deutschen Nutzer war in einer früheren Version dieses Artikels zu lesen, dass der Fonds um 20 Prozent auf 19,9 Millionen Euro aufgestockt worden sei. Diese Information scheint falsch zu sein. Der Fonds beträgt laut KDP-Forum 19,9 Millionen US-Dollar, das sind nach aktuellem Kurs 16,2 Millionen Euro.

Die Länder im einzelnen (bitte gern fehlende Zahlen ergänzen):

  • Deutschland: 0,34558 Cent (€)
  • Großbritannien: 0,38838 Pence = 0,437054 Cent (€)
  • Frankreich: 0,50283 Cent (€)
  • Spanien: 0,50283 Cent (€)
  • Italien: 0,50283 Cent (€)
  • Niederlande: 0,50283 Cent (€)
  • USA: 0,50639 Cent ($) = 0,412773 Cent (€)
  • Kanada: 0,4979245 CAD = 0,3279 Cent (€)
  • Indien: 0,0984995967 INR = 0,13 Cent (€)
  • Brasilien: 0,0122475002 BRL = 0,31212 Cent (€)
  • Mexiko:  MXP =  Cent (€)
  • Japan: 0,627629492 JPY = 0,463 Cent (€)
  • Australien: AUD = Cent (€)

[table id=51 /]

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alle, Amazon, News

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert