Software-Tipp: Amazon stellt Kindle-Create-Add-in für Word bereit

Wer seine E-Books am liebsten mit dem guten alten Word erstellt und dann als .doc- oder .docx-Datei hochlädt (ich bevorzuge ja Vellum oder Jutoh), wird von Amazon nun mit einem Zusatztool für das Microsoft-Schreibprogramm unterstützt. Das kostenlose “Kindle Create Add-in for Microsoft Word” können Sie hier herunterladen.

Voraussetzungen sind Windows und eine Word-Version ab Word 2007. Andere Textverarbeitungen werden nicht unterstützt. Der Vorteil des Tools besteht darin, dass sie die Bestandteile und typischen Stilvorlagen eines E-Books bequemer nutzen können. Die so entstandene .doc- oder .docx-Datei können Sie dann bei KDP hochladen und dabei recht sicher sein, dass Ihre Fornatierungen auch übernommen werden. Was sonst manchmal problematisch ist. Außerdem unterstützt das Add-in auch bei der Erstellung eines Taschenbuchs, was Kindle Create (als eigenes Programm) noch nicht kann.

Das Tool ist derzeit im Betastatus. Offiziell wird es nur für englischsprachige Bücher unterstützt. Amazon weist auf einige mögliche Probleme hin:

  • Das Tool ist nicht für bild- und tabellenlastige Dokumente geeignet
  • Beim Wechsel des Themes gehen Änderungen an einzelnen Elementen verloren
  • Wenn Sie Ihr Manuskript mit dem Add-in formatieren und dann in Kindle Create einlaufen lassen, können Formatierungen verloren gehen

Fazit: Während Kindle Create ein wirklich hilfreiches Werkzeug ist (oder werden könnte), dürfte dem Kindle-Create-Add-in kein langes Leben beschienen sein: Amazon wird es immer wieder an neue Word-Versionen anpassen müssen.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.