Weltbild startet eigenes E-Book-Abo

Mit dem WeBookAbo startet Weltbild nun ein eigenes E-Book-Abonnement. Für 6,90 € monatlich können Nutzer je zwei E-Books aus einer zehn Titel umfassenden Liste auswählen. Alle zehn E-Books sind exklusiv bei Weltbild erhältlich.

Tolino Select (9,90 € pro Monat) bietet Weltbild weiterhin an.

Das schreibt die Pressemitteilung dazu (Auszug):

“Romance-, Krimi- und Unterhaltungsliteratur – für die Liebhaber guter Geschichten startet Weltbild ein neues Abo-Angebot: Aus einer Liste von zehn Titeln aus diesen Genres können die Kunden jeden Monat zwei eBooks, die es nur bei Weltbild gibt, auswählen und sofort loslesen. … Die Weltbild-Programmredaktion sucht jeden Monat aus einer Vielzahl von Titeln die Top 10 ihrer eBook-Geheimtipps aus. Für den August hat das Weltbild Team Lesestoff ausgewählt, der von den Weltbild Kunden besonders geschätzt wird etwa “Clarissa – Im Herzen der Wildnis” von Christopher Ross und “Tödliche Puzzles” von Graeme Hague. Das neue Abo bewirbt Weltbild in seinem aktuellen August-Katalog, Online und über Newsletter. … Auf die ausgewählten eBooks können die Leser während der ganzen Abo-Laufzeit zugreifen. Solange das Abo läuft, werden die Bücher in der Bibliothek des eReaders gesammelt. Wer also 10 Monate dabeibleibt, hat bis dahin dann 20 eBooks in seiner Sammlung. Und sollte es sich jemand anders überlegen, gilt: Das Ganze ist ohne Risiko, da eine monatliche Kündigung möglich ist.”

WeBookAbo für den Monat August:

  • Graeme Hague, Tödliches Puzzle
  • Anne McCullagh Rennie, Weites Land der Träume
  • Christopher Ross , Clarissa – Im Herzen der Wildnis
  • Jack du Brul, Brennende Wellen
  • Sina Beerwald, Hypnose
  • Maaja Pauska, Die schlafende Königin
  • Evelyn Rheingold, Der Leitwolf
  • Lynn Kurland, Mein zauberhafter Ritter
  • Vera V., Colours of Sex – Entfesselt
  • Jurenka Jurk, Verliebt bis in die Haarspitzen
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alle, News Verschlagwortet mit ,

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.