Autoren-Tipp: Ihnen fehlt die passende Emotion? Das Formulierungsmonster hilft

Formulierungsmonster

Eine hübsche neue Idee von ebokks-Betreiberin Corinna Rindlisbacher: Autoren stehen ja stets vor der Herausforderung, doe Gefühle ihrer Protagonisten an deren Handlungsweise ablesbar zu machen, statt sie einfach zu benennen. “Show, don’t tell” heißt die Regel kurz. Aber wie sieht doch gleich jemand aus, der einer Angelegenheit skeptisch gegenüber steht? Und wie lässt sich diese Emotion noch ausdrücken? Sie wollen ja auch nicht dauernder Wiederholung bezichtet werden.

Was tun? Befragen Sie das Formulierungsmonster. Es hat für viele Gefühle passende Beschreibungen parat. Sein Wortschatz wächst dabei dauernd. Als Gast bekommen Sie jeweils neun Vorschläge angezeigt. Das reicht Ihnen nicht? Für 10 Euro erhalten Sie drei Monate lang Zugriff auf 30 bis 40 Beschreibungen peo Emotion (derzeit nur für deutsche Kunden möglich).

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂĽber 50 BĂĽcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂĽr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂĽnchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet auĂźerdem als Kolumnist fĂĽr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂĽr SPACE, Federwelt und Telepolis. SchlieĂźlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.