Buchtipp: Leitfaden Freies Lektorat

Leitfaden_Freies_Lektorat_VFLL_2014_120

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) hat Mitte September die neue Ausgabe seine “Leitfaden Freies Lektorat” vorgestellt. Das 248 Seiten umfassende Buch stellt zunächst sämtliche Arbeitsfelder vor, in denen Lektoren und Lektorinnen tätig sind – vom klassischen Buch über Marketing & PR bis hin zu Ghostwriting und Content Management.

Im zweiten Abschnitt geht es um den Berufsalltag: Leser erhalten Informationen zur Selbständigkeit, zur Akquise oder zum Selbstmarketing. Schließlich folgen Tipps und Tricks, die die Arbeit erleichtern, und Hinweise auf Fortbildungsmöglichkeiten.

Das alles ist nicht nur für Angehörige des Verbandes interessant – die Kapitel etwa zur KSK oder zum Stellen von Rechnungen betreffen auch Autoren. Die Aufmachung ist edel, beim Lesen irritiert hat mich nur, dass wirklich jeder Absatz nummeriert ist. Mit 39,90 Euro ist der Leitfaden nicht ganz billig. Leider ist der Titel nicht als eBook erhältlich.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News Verschlagwortet mit , ,

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

3 Kommentare

  1. Das Durchnummerieren aller Absätze kennt man aus wissenschaftlichen Lehrbüchern der Uni. Dort ist es Brauch, um das Zitieren einzelner Stellen zu erleichtern.

    Erhebt das Werk etwa wissenschaftlichen Anspruch oder könnte es vielleicht einen guten Lektor vertragen? j/k

Kommentare sind geschlossen.