Distributoren-News: US-Firma Smashwords beliefert nun auch Tolino

Smashwords, der Inbegriff des eBook-Distributors, weitet sein Verteilnetz aus. Ab Anfang Januar 2016 liefert die Firma die Titel ihrer Autoren nun auch an die deutschen Tolino-Stores aus. Die Ankündigung enthält auch zwei interessante Zahlen: Den Marktanteil von Tolino beziffert sie mit 37 Prozent. Und etwa 30 Prozent aller Tolino-eBook-Verkäufe sollen über die Tolino-eReader erfolgen. 70 Prozent der bei Tolino verkauften eBooks werden demnach auf Tablets, Smartphones oder Computern gelesen, ein nicht geringer Anteil.

Was der Blogeintrag leider nicht verrät, ist der Anteil, den der Autor pro Verkauf erhält, anders als beim zweiten neuen Partner: Die spanische Firma Odilo versorgt Bibliotheken weltweit mit Lesestoff. Hier erhalten Autoren 45 Prozent des Listenpreises. Odilo ist in 43 Ländern in Europa (1000 Büchereien), Lateinamerika (1000) und Nordamerika (100) vertreten. Zudem wird die Firma etwa 15 Millionen spanischen Bibliotheksnutzern ihre Dienste anbieten und will demnächst nach Australien und Neuseeland expandieren. Etwa 40 Prozent der Umsätze entfallen auf englischsprachige Titel, ebensoviel auf Spanisch, 15 Prozent auf Französisch und 5 Prozent auf Deutsch.

Deutsche Smashword-Kunden, die den Dienst bisher vor allem für den internationalen Vertrieb genutzt haben, sollten aufpassen: Wenn Sie nicht widersprechen, werden all Ihre Titel im Januar auch an Tolino ausgeliefert – wo sie aber vielleicht schon längst sind. Lohnt es sich, jetzt bei Smashwords einzusteigen? Jedenfalls nicht wegen des neuen Vertriebspartners Tolino, vor allem, weil Sie bei Smashwords Nettopreise in Dollar eingeben müssen und dadurch nicht genau wissen, welcher Euro-Preis daraus wird. Sie können Tolino über Tolino-Media.de aber auch problemlos selbst weiter beliefern.

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂĽber 50 BĂĽcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂĽr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂĽnchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet auĂźerdem als Kolumnist fĂĽr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂĽr SPACE, Federwelt und Telepolis. SchlieĂźlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.