Indie-Autor-Preis 2018: Das ist die Shortlist

Der Indie-Autor-Preis 2018 hat heute seine Shortlist veröffentlicht. Aus diesen fünf Titeln können Publikum und Jury nun den Sieger bestimmen:

  • Dieter Aurass: Transplantierter Tod
  • Michael Bardon: Mark Feller
  • Solveig Engel: Neondunkel
  • Marianne Kaindl: Sechs Katzen und ein Todesfall
  • Barry & Dana Stiller: Green Mamba

Die Publikumsabstimmung findet hier statt und endet am 3. März um Mitternacht. Der Jurygewinner erhält u.a. 3000 € und einen Verlagsvertrag, der Publikumssieger bekommt u.a. Werbung bei Lovelybooks im Wert von 5000 €.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alle, News Verschlagwortet mit

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.