Kindle-Unlimited-Quoten für Januar 2022: drittniedrigste Quote aller Zeiten

Uiuiui. Den Januar kann man in der Grafik der KU-Quoten unter dem Text immer an dem Zacken nach unten erkennen. Auch 2022 beginnt nicht besonders positiv.  Nach einer Kindle-Unlimited-Quote von 0,2975 Cent im Dezember fällt der Betrag hart auf 0,2685 Cent. Das sind fast zehn Prozent – obwohl Amazon den weltweiten Fonds auf 37,5 Millionen Euro wachsen lässt (ein Anstieg von 6 Prozent). Ohne diese Erhöhung wäre der Betrag pro Seite demnach auf unter 0,25 Cent pro Seite abgestürzt. Die 0,2685 sind zugleich der drittniedrigste Wert in der Geschichte von KindleUnlimited. Insgesamt müssten im Januar etwa 2 Milliarden Seiten mehr als noch im Dezember gelesen worden sein. Da wurden wohl so einige E-Reader und Tablets verschenkt.

Wie geht es weiter? Nimmt man die vergangenen Jahre als Maßstab, wird der Betrag ein paar Monate auf leicht höherem Niveau verbleiben, im August nochmal abrutschen, um zum Jahresende hin dann wieder etwas zu wachsen.

Die Länder im einzelnen (bitte gern fehlende Zahlen ergänzen):

  • Deutschland: 0,2685 Cent (€)
  • Großbritannien: 0,2994 Pence = 0,3569 Cent (€)
  • Frankreich: 0,3610 Cent (€)
  • Spanien: 0,3715 Cent (€)
  • Italien: 0,3744 Cent (€)
  • Niederlande: noch keine Angaben
  • USA: 0,4289 Cent ($) = 0,3776 Cent (€)
  • Kanada: 0,3778 Cent (CAD) = 0,2614 Cent (€)
  • Indien: 0,82162 INR = 0,0959 Cent (€)
  • Brasilien: 0,008412 BRL = 0,1435 Cent (€)
  • Mexiko: 0,071374 MXN = 0,3080 Cent (€)
  • Japan: 0,51502 JPY = 0,3949 Cent (€)
  • Australien: 0,3412 AUD = 0,2147 Cent (€)

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.