Kindle-Unlimited-Quoten für August 2021: Neuer Minusrekord

Seufz. Es ist mal wieder so weit: Der Betrag, den KDP-Autor*innen pro gelesener Seite bezahlt bekommen, sinkt auf einen neuen Tiefststand. 0,2666 Cent gab es im August, und das, obwohl der weltweite Fonds für KindleUnlimited auf 33,5 Millionen Euro gewachsen ist, also um etwas mehr als drei Prozent.

Kindle-Unlimited-Quoten für Juni 2021: Alles beim Alten

Wenn Amazon den weltweiten Fonds für die über KindleUnlimited gelesenen Seiten erhöht, bedeutet das meist, dass sich die Quote trotzdem verringert. Diesmal nicht. Zwar wächst der Fonds von 29,4 auf 30,7 Millionen Euro (das sind immerhin 4,4%), aber die Quoten bleiben weitgehend stabil.

Kindle-Unlimited-Quoten für März 2021: Ein Hundertstel nach unten

Der Februar zeigte zwar einen geringen Anstieg der KindleUnlimited-Quote, aber keine wirklich Erholung. Der März mit nunmehr wieder 31 Tagen schlägt da natürlich ordentlich zu. Das zeigt schon die neure Rekordsumme von 29,7 Millionen Euro, die Amazon in den weltweiten Fonds gesteckt hat, aus dem alle Zahlungen kommen.

Kindle-Unlimited-Quoten für Dezember 2020: erwarteter Einbruch

Das Weihnachtsgeschäft war auch schon einmal stärker. Ich erinnere mich an Zeiten (auch wenn das klingt wie Opa, der aus dem Krieg erzählt), da verdoppelten sich die Umsätze kurz nach Heiligabend. Diesmal war der Anstieg zwar merklich, aber in der Summe nicht überwältigend, denn die KindleUnlimited-Quoten sind im Vergleich zum Vormonat nur um 2,8 Prozent gefallen.

Warum eine exklusive Bindung an Amazon via KDP Select gut für den Autor ist – und warum nicht

Gut die Hälfte der E-Books in den Amazon-Top-100 kommen von unabhängigen Autoren. Das ist ein echter Erfolg für Selfpublisher. Was auf den ersten Blick nicht so deutlich ist: viele der Top-100-Titel (Stand heute) kann man nur bei Amazon kaufen!

Kindle-Unlimited-Quoten für Juli 2020: Zwischenhoch beendet

Bonus time

Im Juli setzt sich der Aufwärtstrend leider nicht fort – denn die KindleUnlimited-Quote sinkt von 0,29103 Cent auf 0,27934 Cent pro Seite, das sind vier Prozent. Das liegt allerdings nicht nur an mehr gelesenen Seiten weltweit, sondern vor allem auch daran …