Kindle-Unlimited-Quoten für Juni 2020: um 8 Prozent nach oben

Bonus time

Im Juni muss innerhalb des Kindle-Unlimited-Programms weltweit deutlich weniger gelesen worden sein, denn trotz im Vergleich zum Vormonat nur geringfügig geänderten Fonds (28,3 statt 28,4 Millionen Euro) steigt die Quote pro Seite für Juni auf 0,29013 Cent. Das sind fast 8,2 Prozent über Vormonat. In der Vergangenheit war der Juni stets ein guter Lesemonat, deshalb kann man eigentlich nur die weltweite Pandemie verantwortlich machen – und natürlich Amazon, denn beim letzten Mal, als die Quote so hoch lag (Dezember 2018) war der Fonds nur gut 20 Millionen Euro schwer. Die weltweite Zahl gelesener Seiten liegt übrigens immer noch sehr hoch, nur erreicht sie diesmal kein Rekordniveau, sondern liegt etwas über den März-Zahlen.

Die Länder im einzelnen (bitte gern fehlende Zahlen ergänzen):

  • Deutschland: 0,29013 Cent (€)
  • Großbritannien: 0,31031 Pence = 0,34241 Cent (€)
  • Frankreich: 0,43235 Cent (€)
  • Spanien: 0,44987 Cent (€)
  • Italien: 0,45338 Cent (€)
  • Niederlande: noch keine Angaben
  • USA: 0,45472 Cent ($) = 0,39840 Cent (€)
  • Kanada: 0,40056 Cent (CAD) = 0,25983 Cent (€)
  • Indien: 0,884492 INR = 0,10319 Cent (€)
  • Brasilien: 0,0089195 BRL = 0,14526 Cent (€)
  • Mexiko: 0,0756783 MXP = 0,29724 Cent (€)
  • Japan: noch keine Angaben
  • Australien: 0,36173 AUD = 0,22203 Cent (€)

[table id=51 /]

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert