Leipziger Buchmesse 2015: Für Selfpublisher interessante Veranstaltungen am 14. und 15. März

buchmesse_leipzig

Auch am Wochenende ist in Leipzig noch sehr viel geboten – das beginnt schon bei der Leipziger Autorenrunde, für die man allerdings vorher Karten kaufen muss (es sind noch welche erhältlich!). Ihr trefft mich natürlich dort, aber auch noch auf vielen weiteren Veranstaltungen rund um das autoren@leipzig-Forum.

Für Selfpublisher interessante Termine auf der Buchmesse Leipzig am 12. und 13. März

Basics für Selfpublisher: ISBN und VLB

Termin: 14. März 2015 10:30 Uhr
epubli lab: So veröffentlichen Sie Ihr Buch in wenigen Schritten

Termin: 14. März 2015 11:00 Uhr
Verkaufsfaktor Cover: Tipps für Self-Publisher

Termin: 14. März 2015 11:00 Uhr
Preisverleihung – Indie-Autor-Preis die Dritte

Termin: 14. März 2015 12:00 Uhr
Coverdesign und Buchsatz: 10 Dinge, auf die Sie achten sollten

Termin: 14. März 2015 12:00 Uhr
Was mache ich mit meinem Manuskript?

Termin: 14. März 2015 13:00 Uhr
Meet & greet – Lernt den Indie-Autor Preisträger kennen

Termin: 14. März 2015 13:00 Uhr
Für besseren Überblick

Termin: 14. März 2015 14:00 Uhr
Unabhängig veröffentlichen mit Kindle Direct Publishing und CreateSpace

Termin: 14. März 2015 14:00 Uhr
Gemeinsam schreiben: Tools und Tipps für kollaboratives Texten als Projekt

Termin: 14. März 2015 14:30 Uhr
epubli lab: So veröffentlichen Sie Ihr Buch in wenigen Schritten

Termin: 14. März 2015 15:00 Uhr
Mein Leser als Multiplikator

Termin: 14. März 2015 15:00 Uhr
Der Traum vom Schreiben – Autoreninterview

Termin: 14. März 2015 15:30 Uhr
Marketing-Tipps von Indies für Indies

Termin: 14. März 2015 16:00 Uhr
Lektoratssprechstunde für Autorinnen und Autoren

Termin: 14. März 2015 16:00 Uhr
epubli lab: Self-Publishing – Die wichtigsten Trends der Branche

Termin: 14. März 2015 17:00 Uhr
Die speziellen Schreib-Funktionen der Schriftsteller-Textverarbeitung

Termin: 14. März 2015 17:00 Uhr
Wie kommen Sie über den Buchhandel an neue Leser?

Termin: 15. März 2015 10:30 Uhr
Mein E-Book soll schöner werden

Termin: 15. März 2015 11:00 Uhr
Meet & Greet zwischen Autor und Verlag

Termin: 15. März 2015 11:00 Uhr
epubli lab: So veröffentlichen Sie Ihr Buch in wenigen Schritten

Termin: 15. März 2015 11:00 Uhr
Wie macht man Werbung für ein Buch, Frau Keßler?

Termin: 15. März 2015 11:30 Uhr
Einigkeit und Recht und Freiheit? – Vom Davor und Danach

Termin: 15. März 2015 12:00 Uhr
Metadaten & SEO für E-Books

Termin: 15. März 2015 12:00 Uhr
epubli lab: Coverdesign und Buchsatz: 10 Dinge, auf die Sie achten sollten

Termin: 15. März 2015 12:00 Uhr
Impress lädt ein: Leser treffen Autoren – Für alle Romantasy- und E-Book-Fans

Termin: 15. März 2015 12:00 Uhr
Leselust statt Autorenfrust

Termin: 15. März 2015 12:30 Uhr
Bestseller mit einem Mausklick – Mythos und Realität im Selfpublishing

Termin: 15. März 2015 13:00 Uhr
Selfpublishing – Warum ich schreibe

Termin: 15. März 2015 13:00 Uhr
Das perfekte Autorenporträt

Termin: 15. März 2015 13:30 Uhr
Für besseren Text

Termin: 15. März 2015 14:00 Uhr
Bücher schreiben leicht gemacht

Termin: 15. März 2015 14:30 Uhr
Was erwarten Blogger von Verlagen und Autoren?

Termin: 15. März 2015 15:00 Uhr
epubli lab: So veröffentlichen Sie Ihr Buch in wenigen Schritten

Termin: 15. März 2015 15:00 Uhr
frankly-Autorenlounge

Termin: 15. März 2015 15:00 Uhr
Lektoratssprechstunde für Autorinnen und Autoren

Termin: 15. März 2015 16:00 Uhr

Von Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor für SPACE, Federwelt und Telepolis. Schließlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.