Nicht wundern: Irrläufer-E-Mail von Amazon

(Bild: Olly18 / Depositphotos.com)
(Bild: Olly18 / Depositphotos.com)

Amazon verschickt derzeit E-Mails, die mit folgendem Text beginnen: “Guten Tag, wir sind immer bestrebt, Lieferanten pünktlich zu bezahlen, und möchten Sie hiermit über die korrekten Angaben und Details informieren, die Amazon benötigt, um Ihre Rechnungen zu bearbeiten und zu bezahlen. Die Rechnungsabwicklung bei Amazon entwickelt sich ständig weiter und wir haben einige Verbesserungen eingeführt, die eine effizientere Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten ermöglichen…”

KDP-Autoren können diese E-Mail ignorieren – sie betrifft Lieferanten und Marketplace-Verkäufer, aber nicht KDP. Anscheinend wurden sie von einem übereifrigen Mail-Automaten an die gesamte Autorenschaft verschickt. Also: kein Handlungsbedarf!

Matthias Matting
  • Matthias Matting
  • Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat ĂĽber 50 BĂĽcher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. FĂĽr sein Buch “Reise nach Fukushima” erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis “derneuebuchpreis.de” in der Kategorie Sachbuch. Matting war als Programmleiter eBook bei der MĂĽnchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet auĂźerdem als Kolumnist fĂĽr das Nachrichtenmagazin FOCUS und als Autor fĂĽr SPACE, Federwelt und Telepolis. SchlieĂźlich gibt er auch Online-Kurse sowie Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse.