Neuer Service: Stell eine Selfpublishing-Frage!

(Bild: Olly18 / Depositphotos.com)

Sie haben es vielleicht schon im Hauptmenü gesehen: Oft bekomme ich per E-Mail Fragen gestellt, antworte kürzer oder länger – und dann ist zwar dieser Autorin oder diesem Autor geholfen, aber die anderen haben nichts davon (auch wenn so eine Frage oft genug als Artikel-Anregung dient). Warum dann nicht gleich alles dokumentieren?

Deshalb gibt es nun einen neuen Service: “Stell eine Selfpublishing-Frage!” Die Idee hatte “PR-Doktor” Kerstin Hoffmann, und sie passt so gut zur Selfpublisherbibel, das ich sie mir ausgeborgt habe.

Nicht wundern: Irrläufer-E-Mail von Amazon

Amazon verschickt derzeit E-Mails, die mit folgendem Text beginnen: “Guten Tag, wir sind immer bestrebt, Lieferanten pünktlich zu bezahlen, und möchten Sie hiermit über die korrekten Angaben und Details informieren, die Amazon benötigt, um Ihre Rechnungen zu bearbeiten und zu bezahlen. Die Rechnungsabwicklung bei Amazon entwickelt sich ständig weiter und wir haben einige Verbesserungen eingeführt, die eine effizientere Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten ermöglichen…”

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News Verschlagwortet mit , ,