Amazon gestaltet die Auszahlungen für KindleUnlimited ab November länderspezifisch

In Indien kostet ein Monatsabo von KindleUnlimited umgerechnet 2,70 Euro – und durch Wechselkurs-Schwankungen sind weltweit Amazons Einnahmen aus dem eBook-Service unterschiedlich. Deshalb passt man nun ab November die Auszahlungen “je nach Land und lokalen Faktoren an”.

KindleUnlimited-Auszahlungen im Mai: 1,21 Euro pro Ausleihe

Wie fallen die Auszahlungen für Leihen innerhalb der KindleUnlimited-Flatrate in diesem Monat aus? Immer zur Monatsmitte gibt Amazon die Quoten bekannt – und zwar über Excel-Dateien, die man im Bereich “Tantiemen der Vormonate” abrufen kann. Vorausgesetzt, man hat sich als Autor zumindest mit einigen Titeln am KDP-Select-Programm beteiligt, also exklusiv an Amazon gebunden.

Auf welchen Betrag kommen deutsche Selfpublisher im Mai? Nachdem im April mit 1,19 Euro ein vorläufiger Tiefpunkt erreicht worden war, zeigt der Mai, Der von Amazon bereitgestellte Fonds enthielt diesmal X Millionen Euro, was eine Gesamtzahl der Ausleihen von Y Millionen ergibt.

KindleUnlimited: Ausleih-Bonus sinkt auf Rekord-Tief, All-Stars-Boni jetzt auch in Deutschland

Der Monat Oktober dürfte für viele KDP-Nutzer eine große Enttäuschung darstellen. Nicht nur, weil die Verkäufe bei den meisten eingebrochen sind, ohne durch Ausleihen kompensiert zu werden – auch die Auszahlung für Ausleihen ist auf ein Rekord-Tief gesunken. Amazon zahlt pro Leihvorgang im Oktober 1,07 Euro – nachdem es im September noch 1,62 Euro gab.
Damit nun die Top-Autoren nicht abspringen, kommen die “All Stars”-Boni aus den USA auch nach Deutschland. Gemäß der KDP-Tabelle erhalten Autoren und Titel, die im Oktober am häufigsten ausgeliehen wurden, folgende Bonuszahlungen: